Mittwoch, 26. November 2014

MEIN KLEINES CHANEL

Halli Hallo (:

Ich hatte zwar im Juli Geburtstag, aber habe es erst in den Herbstferien geschafft mit 4 tollen Freundinnen diesen zu feiern. Ich habe etwas wundervolles von ihnen bekommen und darüber wollte ich euch berichten. 




Seit vielen Jahren, gibt es eine berühmte Modedesignerin, welche ich wirklich verehre und bewundere: Coco Chanel. 
Ich glaube es fing damit an, dass ich im Bücherschrank meiner Oma das Buch "CHANEL- Die Geschichte einer Mode" gefunden habe und es lesen wollte. Schon damals hörte ich von dem Namen und wusste wer sie war, aber in diesem Buch lernte ich sie kennen. Seit diesem Buch wollte ich mehr über diese Frau erfahren und laß noch mehr über sie. Von Tag zu Tag war ich mehr von ihr verzaubert und bewunderte sie! Ich roch an den Parfumen der Marke Chanel, sah mir deren Modeschauen im Internet an oder einfach nur die Kleider. Ich hielt sogar einen Vortrag über sie. So kam es, dass ich unbedingt ein eigenes Chanel- Parfum besitzen wollte. Eigentlich lege ich keinen Wert auf Marken, doch ein Chanelparfum zu besitzen, war ein Traum von mir. 
Und an meinem 18. Geburtstag war es dann soweit: Meine Freundinnen schenkten mir "Allure" von Chanel!




Allure [franz.] bedeutet übersetzt Aussehen oder Geschwindigkeit. Das Aussehen der Verpackung und des Flakons ist soo schön. Ich liebe die Farben, weil das Bronze und Rosegold so fraulich und edel wirken. So ist auch der Duft. Er verändert nach einer Zeit immer wieder seine Duftnote und somit kann man es zu vielen verschiedenen Anlässen tragen. Zuerst riecht es etwas herb, mit einer winzigen Blütennote. Aber nach ca. 1 bis 2 Minuten verändert sich dieser Duft und es wird ein süßer, aber sehr klassischer Duft. Nach weiteren 2 Minuten ist das Blumige weg und es wurde ein sehr edler und feiner Geruch. Trotzdem riecht es immer pudrig und dieser Gefühl in der Nase verfliegt nicht. Bei vielen Parfums mag ich das überhaupt nicht, aber das merkt man hier gar nicht so doll, weil es überspielt wird. 




Ich werde dieses Parfüm nur an gaaanz besonderen Tagen tragen! Beispiele dafür ist zum Beispiel der Abiball, mein Geburtstag, Geburtstagsfeiern von meiner Familie oder eine Hochzeit. Nicht nur der Anlass ist variabel, auch die Jahreszeit. In dem Herbst passt er am Besten, aber im Sommer ist es mal etwas anderes, nicht nur etwas Süßes zu riechen, sondern etwas Herberes. Der Frühling zeigt mit ihm, die Variabilität der Monate. Und im Winter erinnert er einfach an die schöne warme Zeit. 


Ich danke meinen Freundinnen so sehr für diesen Duft. Sie haben einen großen Wunsch von mir wahr gemacht und kann es immer noch nicht glauben, ein Chanel- Parfum zu besitzen!

xoxo Sophie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen