Dienstag, 26. Januar 2016

MEIN FASHINGSKOSTÜM

Hallöchen (: 


Wie ich schon öfter erzählt habe, arbeite ich momentan mit Kindern zusammen und es gehört auch dazu, dass in dieser Jahrezeit, der 5., Fasching gefeiert wird. Und wie ich zu unserem Kinderfasching aussah, möchte ich euch mal erzählen!




Meine Kinder sind Schulkinder und so fand ich es witzig und passend, als Schulmädchen zu gehen, um auch mal wieder in die Schule gehen zu können und dann auch noch in Schuluniform! Ich war immer für eine, denn ich liebe solche Röcke und Blusen und Kniestrümpfe und einfach alles. Keine Diskriminierung, weil man nicht die neusten Klamotten hat oder nicht die Sachen trägt, "die jeder tragen sollte" oder ganze Ausgrenzungen werden vermeidet. Außerdem steht sie jedem! Darum wollte ich immer eine haben! 

Typisch für ein Schulmädchen, war für mich, Schleifen an den geflochtene Zöpfen zu haben. Inspiriert wurde ich auch von Britney Spears erstem Lied "One more time". Ich denke jeder kennt dieses Lied und ich liebe es! Ich höre es sehr gerne und so war Britney auch meine Inspiration. Nicht so aufreizend, aber doch ähnlich war ich angezogen und so wollte ich auch meine Haare machen. Leider fand ich meine Wuschelzopfhalter nicht mehr und musste so ganz normale tragen, die dann aber mit den Schleifen von H&M  doch besonderer aussahen. 
Ich hatte eigentlich alle Kleidungsstücke zuhause, außer die Feinstrumpfhose und die Kniestrümpfe, die ich nicht so hoch tragen wollte. Doch so finde ich es ehrlich gesagt schöner und bequemer. Ich trug eigentlich noch eine Fensterglasbrille von Claires, die ich aber irgendeinem Kind gegeben habe, und vergessen habe, sie mit nach Hause zu nehmen und weil ich die Fotos nach der Arbeit erst gemacht habe, fehlt sie leider auf den Fotos, aber vorstellen kann man es sich ja, wie ich ausgesehen haben muss. :D. 



xoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxBluse- H&M
xoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxCardigan- H&M
xoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxKravatte- Papas Schrank
xoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxUhr- H&M (nicht mehr Online, aber in den Geschäften erhältlich :3)
xoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxRock- JeansFritz (ähnlicher: http://www.hm.com/de/product/39358?article=39358-B
xoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxStrumphose und Socken- asos.de http://www.asos.de/ASOS-Overknee-Socken/
xoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoBudepester- New Yorker





Meine Kinder fanden es sehr lustig wie auch aussah, sagten auch, dass ich ab Morgen mit ihnen in den Unterricht kommen soll und nächstes Jahr ganz offiziell eingeschult werde :3. Und wenn sie doch soetwas sagen, macht es mich sehr glücklich, so wie es das ganze Faschingskostüm getan hat. Ich mochte es sehr und habe mich wohlgefühlt!

xoxo Sophie

Donnerstag, 21. Januar 2016

QUICKIE #3

Hallöchen (:

Mein letzter Quickie ist schon 6 Monaten her und es hat sich etwas sehr viel angesammelt! Auch weil ich an einer Überraschung für Caro und Pascal sehr viele Quickies speichere und so eine sehr große Auswahl habe!




Im Sommer postete IKEA viele solcher süßen Texte, die einfach himmlisch süß und zauberhaft sind. Ich habe jede davon auf meinem Laptop gespeichert und muss immer noch grinsen, wenn ich sie lesen. Dieser ist mein liebstes Bild. Ich liebe die kleinen IKEA- Bleistifte und ich nehme sie gerne mit... so 3 oder 4, oder auch mal 6, aber ich brauche sie! Ich benutze auch nur diese Bleistifte, darum kaufe ich mir auch keine anderen mehr, brauche ich auch nicht :D. Habe ich ja genug andere! Doch nicht nur, dass besondere an den Stiften sind, dass ihre Mine sehr stabil ist und mit ihnen sehr gut schreiben und zeichnen kann. Aber wenn ich in nächster Zeit, wiedereinmal zu IKEA komme, werde ich mir ersteinmal keine stifte mehr mitnehmen, weil ich noch zu viele zu hause habe :x. 




Momentan sogar noch mit meinem Buch in der einen Hand und meinen Freund in der Anderen. So sehen momentan meine Freitag- und Samstagabende aus. Wir mögen es beide nicht so gerne, in Clubs zu gehen und sich zu betrinken. Wir haben dafür das Bett und einen tollen Tee. Vielleicht noch eine Folge von Game of Thrones oder ein Let´s Play von PietsMiet und mein Abend ist perfekt. 
Also Geburtstage von Freunden sind da natürlich eine Ausnahme. Ich mag es, dann in diesem Kreis mit ihnen zu feiern und einen schönen Abend zu haben, die nicht nur aufs Trinken und dauerhaftes Tanzen aus sind. Klar schon, aber nicht so, wie im Club es fast ein "Muss" ist. Aber das empfindet ja jeder selbst. Ich für meinen Teil mag es, besonders in den kalten Jahreszeiten, lieber zuhause im Bett zu bleiben. Meine Decke darf ich ja leider nicht mitnehmen oder in meinem Onesie kommen :D. Aber hey! Manchmal muss es aber auch sein, dass ich man ausgeht und man tanzen muss. Das Bedürfnis ist ja da, nur die Anziehungskraft vom Bett ist manchmal größer. 



Momentan hört man ja von allen Seiten, wie schlecht doch "normales" Fleisch ist, und man nur noch Bio- Fleisch kaufen solle. Die Tiere werden viel besser behandelt und werden gerecht gehalten, bekommen nur etwas zum Fressen und keine Antibiotika , was selbst Bio ist (ökologischer Anbau= kein Einsatz von Chemie, egal in welcher Form) und nicht genmanipuliert ist, und es kommt darauf an, wie die Tiere zur Schlachtbank geführt werden (Transportweg: "Durch die Aufregung wird mehr Adrenalin produziert, welches dann direkt ins Fleisch geht und sich geschmacklich äußert. Das Fleisch ist somit minderwertig."*). Doch auch abgesehen davon ist ja nicht nur Fleischware Bio. Auch Gemüse und Obst kann Bio sein. Doch generell kann man sagen, dass Bio alles ist, was nicht mit synthetischen Spritz- und Düngemittel behandelt ist. Manche verbinden das auch, natürliche Stoffe zu verwenden oder wie bei diesem Beispiel, wertvolle Stoffe zu sparen. Durch das Anlassen der Reklame und des Namensschild wird sehr viel Energie verplempert und wenn das ein Geschäft anlässt, was eigentlich gegen eine Verschwendung sein sollte, ist es nicht richtig. Genau wie es das Schild sagt. Ich selbst kaufe nicht bewusst Bio. Meine Eltern achten überhaupt nicht darauf, doch genau weiß ich gar nicht warum. Meistens liegt es bei mir am Geld. Ich verdiene selbst gar kein Geld und da muss ich leider sparen und auf das Geld achten, doch wenn ich das eines Tages nicht muss und einfach nur einkaufen kann, ohne irgendwelche Geldgedanken, werde ich Bioprodukte einkaufen, einfach weil damit die Tiere ein besseres Leben haben können und das Gemüse ohne Schadstoffe in unsere Mägen gelangen. 



"Entschuldigung"- "Schon gut."
"Entschuldigung!"- "Okey."
"Entschuldigung."- "ICH HABE ES VERSTANDEN!"
So läuft ein Tag mit meiner besten Freundin ist. Diese hat mich auch darauf aufmerksam gemacht, dass ich mich für jedes kleine Ding entschuldige und immer sagen möchte, dass es mit leid tut. Es ist besonders schlimm, wenn wir Badminton zusammen spielen, weil man da noch nur diese Worte von mir hört. Sie guckt dann immer richtig böse und ich entschuldige mich fürs Entschuldigen. Es passiert schon immer automatisch und manchmal fällt es mir im Satz auf, dass ich das gerade sagen wollte und stoppe es. Selbst anderen Freunden ist jetzt schon aufgefallen und von einer Freundin bekam ich dieses Bild geschickt. Meine Antwort darauf "Das bin 100% ich". So habe ich jetzt mi meiner besten Freundin eine Abmachung: Bei jeder Entschuldigung, für Blödsinn, der soetwas nicht brauch, kommt 50 Cent in unsere Kasse. Wenn es für ein schönes Essen reicht lade ich sie ein :D. Bei ca. 5 Wochen sind schon 4€ zusammengekommen und viele Freunde wollen jetzt mit einsteigen, denn sie erhoffen sich auch etwas von meinen "Versprechen". Doch dies darf nur meine Beste Freundin und ich muss sagen, ich sage es immer weniger. Also so kommt es mir vor, keine Ahnung ob es wirklich so ist :D. 


Ich habe doch beim Schreiben gemerkt, wie viel mir es doch Spaß macht, das hier zu schreiben und werde dieses Mal nicht ein halbes Jahr warten, bis ich den nächsten Quickie schreiben! 

xoxo Sophie


* http://www.stern.de/noch-fragen/was-bedeutet-eigentlich-bio-fleisch-was-versteht-man-genau-darunter-1000022671.html

Sonntag, 17. Januar 2016

WOCHENRÜCKBLICK #2


Hallöchen (:

Eine anstrengende Woche geht für mich zuende und ich bin froh sie überstanden zu haben. Doch sehen wir mal hinein!


Was ist passiert
Ich war arbeiten und habe nebenbei meine gesamten Schulsachen ausgemistet und aussortiert. Auch die dazugehörigen Schränke ausgeräumt und meinen Schreibtisch neu eingerichtet. Nächste Woche folgt dann noch ein neues Teil dafür, über dass ich gerne einen eigenen Blogpost machen würde :3. Es soll mir helfen, meinen Schreibtisch dauerhaft sauber zu halten und alles organisiert zu haben! Damit habe ich nämlich in der Vergangenheit viele Probleme gehabt und werde noch heute von meinen Freunden damit aufgezogen :D. 
Am Wochenende habe ich in einen Geburtstag reingefeiert und an dem reingefeierten Tag hatte meine Mama dann Geburtstag. Wir bereiteten dafür ein riiiesen Frühstück vor, mit Obstsalat, Croissants und Smoothies. Als Dekoration gab es dann Wunderkerzen, Luftballons, Schleifen und Tischfeuerwerk und haben Mama ganz toll verwöhnt! 


Gesehen
Mein Morgen beginnt immer damit, duschen zu gehen, Kaffee zu trinken und Fernsehen zu sehen und da wechsele ich immer zwischen Sat.1 Frühstückfernsehen und Serien bei Prosieben. Und am Montagmorgen ist es meistens so, dass Früh bei ProSieben keine Serien kommen, sondern Filme. Diesen Montag kamen 2 Kinderfilme, die ich sehr geliebt habe und immer gerne sehen haben: Herr der Diebe und Der goldene Kompass! Als ich das sah, war ich total begeistert und ich lag mit meinem Kaffee im Bett und bin ganz entspannt in den Tag gestartet!


Gehört
Ich habe zum Nikolaus das Album von Alligatoah "Musik ist keine Lösung" bekommen! 1. Höre ich die Musik von ihm total gerne und ich liebe diese ironischen und sarkastischen Texten. Ich kann zu denen auch super mitsingen und grooven. 2. Gehe ich im April zu seinem Konzert in Berlin und dafür muss ich doch fleißig die Texte lernen! Und so höre ich es immer, wenn ich zuhause aufräume oder mich irgendwie anders beschäftige. Wenn ich sie nebenbei höre, kann ich mir viel besser Texte merken. So habe ich im unterricht auch immer gemalt, denn dabei konzentriert man sich besser! Das hat sogar mal eine  Lehrerin von mir gesagt :D 


Gegessen
Meine Mama hatte am 17. Geburtstag und wir haben zur Feier des Tages sehr viel Kuchen gegessen! Wir hatten so schon sehr viel an Gebäck gehabt, aber als meine kleine Cousine dann noch mit einem selbstgebackenden Kuchen ankam, war gar kein Platz mehr auf dem Tisch. Aber jeder Kuchen war total lecker: Gefüllte Bienenstichtorte, normale Bienenstichstückchen, Madarin- Joghurt- Torte, Joghurtpulverkuchen, Minidonauts und Windbeutelchen. Wir sind alle geplatzt, aber es war sehr lecker! Ich werde mir auch welche mit zur Arbeit nehmen, damit er nicht für ein paar Wochen da liegt und ich etwas leckeres zum Essen haben :D. 
Außerdem war ich Anfang der Woche bei McDonalds, weil es ja aktuell wieder diese Coupons gibt und da kann man es ja auch ausnutzen :D. Ich freute mich auch sehr, dass es wieder den Big Rösti gibt, den ich sehr gerne esse und mich immer freue, wenn es den gibt! 


Gehasst
Gehasst habe ich eigentlich gar nichts. Nur die Unkonzentriertheit von manchen Menschen, die sich nicht auf die Straße konzentrieren sondern auf irgendetwas anderes, außerhalb ihres Autos. Doch damit gefährden diese Menschen Andere und können sie schwer verletzten, egal ob körperlich oder seelisch. Seien wir bloß froh, dass Menschen, die mit meinem Erlebnis mit dem Auto in Berührung kamen, keine weiteren Folgen mit sich trugen, außer den Schock und dem Dank, dass man heil daraus gekommen ist!


Geliebt
Ich bin ja nie ein Freund von Schnee gewesen, aber wenn es dann doch einen Menschen gibt, der dich dazu bringt, gerne Zeit im Schnee zu verbringen, dann kann es doch Spaß machen. So auch mit den Porutschern kleine Berge herunter rutschen und sich freuen, weil es viel lustiger ist, als man es in Erinnerung hatte :D. Ich dachte wirklich nicht dass ich so viel Freude im Schnee haben kann, aber da brauch man die/den richtigen Menschen/Mensch dazu! 



Und damit schließe ich meine Woche ab! Sie war sehr stressig, mit einem sehr negativen Erlebniss. 

xoxo Sophie

Donnerstag, 14. Januar 2016

ALWAYS

"And it's a human need to be told stories. The more we're governed by idiots and have no control over our destinies, the more we need to tell stories to each other about who we are, why we are, where we come from, and what might be possible." - Alan Rickman (1946- 2016)

Dies ist ein kleiner Nachruf, an einen wunderbaren, bezaubernden und lebensfrohen Menschen, der mit 69 Jahren dem Krebs erlag- Alan Rickman.


Seit ich klein bin und mit großen Augen Harry Potter gesehen und gelesen habe, hat mich ein Mann fasziniert, Zuerst war es nur die Figur Severus Snape, welcher an der Hogwarts- Schule für Hexerei und Zauberei zuerst Zaubertränke und dann für Verteidigung gegen die Dunklen Künste als Lehrer angestellt war. Als dann seine Doppelrolle herauskam, dass er eigentlich Dumbledore voll untergeben war, war ich vollkommen verliebt! Das magische Wort "Always" prägt sich noch heute in die Köpfe von eifrigen Lesern und Zuschauer der Filme. Wenn ich jetzt noch seinen Tod in Teil 7.2 sehe, kann ich Tränen nicht unterdrücken. So auch, als ich heute von seinem Tod erfuhr. Und ab diesen Filmen habe ich mich den den Schauspieler, dieser wunderbaren Figur verliebt, der dem Buch- Snape ein Leben geschenkt hat und ihn genau so dargestellt hat, wie es sonst keiner geschafft hätte. Liebe zu den Zaubertränken, Härte den Schülern gegenüber, aber auch die Untergebenheit Professor Albus Dumbledore gegenüber ist unglaublich zu beobachten und rührt mich zu Tränen, wenn ich seine Liebe sehen. Nur Alan Rickman ein starker Charakterschauspieler, hätte diesen wandelbaren Mann so spielen können, denn er ist selbst so wunderbar wandelbar. 
Freundinnen von mir schrieben das bei WhatsApp und mein bester Freund mir noch einzeln. Ich war total geschockt, denn man hatte nichts geahnt. Wie viele andere Menschen, ging er mit seiner Krebserkrankung nicht an die Öffentlichkeit und trug den Kampf alleine aus... genau wie bei Harry Potter. Doch natürlich kann man diese Fantasyreihe nicht mit einem wirklichem Leben vergleichen, oder dem gesamten Leben von Alan Rickman. 
In seinem Leben verwandelte er sich in viele Charaktere, die unterschiedlicher nicht hätten sein können. Er wechselte von dem Wanderprediger Rasputin (Rasputin, 1996) zu einem Mann, mitten in einer Liebeskomödie (Tatsächlich... Liebe, 2003) zu George, dem Sheriff von Nottingham (Robin Hood- König der Diebe, 1991). Insgesamt sind es fast 50 Filme und vielen Theaterstücken, mit denen er seine Karriere begonnen hat. 
Es tut mir im Herzen weh, dass ich ihn in keinem neuen Film sehr sehen kann, denn ich muss gestehen, ich habe mir viele Filme nur wegen ihm angesehen, so wie Robin Hood oder Der Geschmack von Schnee. Zugegebener weise, es sind meist Filme, die in der Vergangenheit spielen und sich mit Geschichte befassen (Die Gärtnerin von Versaille oder Der Butler) und spricht nicht gerade die jungen Generationen an,  doch mich schon! Er ist mein Lieblingsschauspieler, weil ich seine Wandelbarkeit sehr liebe, sowie seine Synchronstimme, aber auch seinen britischen Akzent höre ich sehr gerne zu. Wenn ich mir mir in Harry Potter 7.2 seine Gedanken und Erinnerungen ansehe, die Snape Harry gibt, muss ich mir dies immer in Englisch ansehen! "Always" schenkt mir eine Gänsehaut und Tränen. 



Es sollte nur ein kleiner Einblick in meine Gedankenwelt gerade geben, doch ich könnte noch 3 Stunden weiter schreiben, weil ich ihn einfach so liebe! 
Ob ich ihn für immer mögen werde?- Always! 

xoxo Sophie

Sonntag, 10. Januar 2016

WOCHENRÜCKBLICK #1

Hallöchen (:

Das wird mein mein allererster Wochenrückblick werden und ich bin sehr gespannt, wie ich mich daran gewöhnen werde und wie ich es durchziehe. Doch momentan bin ich sehr zuversichtlich, dass ich es mindestens schaffe, jede 2. Woche zu schreiben, also stürzte ich mich in das neue Abenteuer! 



Was ist passiert
Nach den Ferien begann für meine Kinder wieder die Schulwoche und somit war auch mein Urlaub vorbei. Doch schon nach 2 Tagen arbeiten, fingen die Halsschmerzen an und ein sehr ekliges Schwindelgefühl kam noch dazu. So wurde ich Mittwoch nach hause geschickt um mich auszuruhen. Ob ich noch weiter krank geschrieben werde, entscheidet sich morgen und natürlich muss ich sehen, ob ich wieder ganz gesund bin. Nicht gerade das, was ich ich erwartet habe, aber naja. Ich möchte ja auch keinen anstecken. Ich glaube, ich weiß auch warum ich krank wurde: Schuld ist der Schnee. Ich reagiere allergisch auf ihn :o!


Gesehen
Ich habe die 5. Staffel von Game of Thrones beendet und bin traurig und glücklich und gespannt und extrem schockiert, weil Dinge passiert sind, mit denen ich niemals gerechnet habe. Aber ich bin begeistert! Es war eine extrem gute Sache, in der sooo viele Dinge passiert sind, die jede Emotion zeigen! Jetzt muss ich nur noch bis zum 24. April warten, bis dann endlich die Staffel 6 ausgestrahlt wird und bis dahin habe ich ja meine Bücher und das Internet, welches einen einheizt. 


Gelesen
Ich habe mir endlich das Buch "Mach dieses Buch fertig" gekauft und damit mein Projekt 2016 begonnen. Schon seit 2 Jahren wanderte ich immer um das Buch heran und jetzt konnte ich einfach nicht "Nein" sagen. Es musste mit. Meine Eltern sind total begeistert und finde es total super, dass ich das anfange, denn sie denken wie ich, dass in ein paar Jahren, wenn ich es mir wieder ansehe, darüber lachen muss und es eine tolle Erinnerung an 2016 sein wird :3.  
Außerdem möchte ich bei Snapchat jede fertige Seit für 24h veröffentlichen. Wenn ihr euch diese ansehen wollt, könnt ihr mich unter dem Namen "xoxo_sophiiie" adden und mich bei dem Weg mit dem Buch verfolgen. 

Gehört
Mein Freund lieh mir seine Herr der Ringe Hörspiele aus und ich höre sie, auf dem Weg zur Arbeit und zurück, beim Kochen und wenn ich irgendwelche Aufgaben für die Arbeit erledigen muss. Es ist eine Hörbuchbearbeitung, dass heißt, dass viele Syncronsprecher mitsprechen und es so interessanter ist und man es sich noch besser vorstellt, was gerade passiert. 

Gehasst
... habe ich das kalte Wetter. Ich mag Schnee und Kälte überhaupt nicht und fühle mich da so unsicher. Im Gegensatz zu meiner Schwester und meinen Freund, kann ich es gar nicht erwarten, bis die Sonne wieder warm ist und ich keine dicken Schuhe mehr tragen muss! (Obwohl ich meine Schuhe sehr mag)

Geliebt
Ich habe mir eine neue Mütze bei H&M gekauft und bin verliebt! Sie ist grau und grau ist momentan meine Lieblingsfarbe. Sie sieht zu meinen blonden Haaren toll aus und sie hält unglaublich warm. Wenn ich dann noch meine grau- weißen Stormtrooperkopfhörern kann ich den Winter doch mögen.

Gewünscht
Auf alle Fälle den Sommer! Ich bin einfach ein Sommerkind und hasse den Winter. Ich will die Sonne spüren, wenn ich in im Garten liege und lese oder mich einfach nur treiben lasse in unserem Minipool :3. Mehr will ich nicht. Außer etwas Sonne und Sonnenschein!


Und damit habe ich meinen ersten Rückblick doch ganz gut gemeistert. Ich mir macht viel Spaß und außerdem erzähle ich so auch wieder mehr :3. 

xoxo Sophie

Montag, 4. Januar 2016

GAME OF THRONES

Hallöchen. (:
Seit dem letzten Sommer, bin ich ein großer Fan von der Serie Game of Thrones.
Ganz zufällig sah ich die Serie mit meinem Freund, weil uns einen Abend langweilig war. So begann unsere Liebe für die Serie, die wir ab dann immer zusammen sahen. Uns fesselten die Charaktere an dich sehr und dann natürlich die gesamte Handlung. Die Kurzfassung ist, dass in dem Königreich Westeros, der König stirbt und somit der Krieg um den eisernen Thron ausbricht und viele Adelshäuser darum kämpfen, einen aus ihrem Haus dort drauf sitzen zu haben. Nebenbei gibt es noch weitere Handlungen, aber immer um die eigentliche Handlung herum gespielt. Genau kann ich dar nicht sagen, wie viele Haupt- und Nebencharaktere es gibt. Sehr sehr viele!
Nachdem wir dann die erste Staffel gesehen haben, kaufte ich mir auch gleich das erste Buch von George R. R. Martin. Auf seine Bücher "Das Lied von Eis und Feuer" basiert die HBO Serie. Die Bücher sind sehr sehr dick, aber so gut geschrieben, wie die die Serie ist. Sie sind immer in einzelne Kapitel geteilt, welche jeweils aus einer Sicht eines Hauptcharakters erzählt wird. So wird die Geschichte weitererzählt, aber in einer spannenden Art und Weise, welche Lust auf mehr macht. Ich will immer wissen, wie es denn dieser Person in genau dieser Situation geht und was in ihr zu diesem Zeitpunkt durch den Kopf geht, doch man muss sich erst einmal gedulden, bis seine Geschichte weiter geht. Hochspannung pur! Dadurch lernt man aber auch sehr schnell alle Charaktere kennen, aber auch die verschiedenen Handlungsorte, werden schnell erklärt. 
Zu Weihnachten bekam ich jetzt den 2. (Das Erbe von Winterfell) und 3. (Der Thron der sieben Königreiche) Teil und habe sofort an dem Tag abends im Bett angefangen zu lesen. Dieses beginnt damit, dass der Gnom, auch Tyrion Lannister genannt, angeklagt wird, den Sohn von Catelyn Stark umbringen wollte. Beginnt wieder sehr spannend und ist ein super Anfang! Klar, ich wusste wie es aussieht, weil ich die Serie ja schon gesehen habe, aber trotzdem ist da noch ein Nervenkitzel und ich bin total gespannt.
Mit der Serie bin ich schon beim Anfang der 5. Staffel und ich lese jetzt alte Folgen nach, weil ich so noch mehr Informationen erfahre und so tiefer in die Geschichte eingehen kann. Erst die Serie gucken, um einen groben Überblick zu haben und mit dem Buch dann mehr Hintergrundinformationen zu bekommen, weil doch viele Fragen offenbleiben. Doch bis jetzt hat das Buch alle meine ungelösten Fragen beantwortet. Bei Filmen hasse ich es ja, erst das Buch gelesen zu haben und dann den Film zu sehen, weil er meistens nicht so gut ist, doch hier (auch wenn ich es anders herum sehe/ lese) ist es perfekt! Beide sind aneinander sehr nah angelegt, weil auch die Drehbuchautoren und Regisseure mit dem Autor der Bücher, George R. R. Martin, sehr nah zusammenarbeiten. Genau so eine Beziehung, wie es zwischen den 3en ist, muss es immer geben. Wenn es doch immer so wäre.. hach. Naja. Seien wir einfach froh, dass hier alles so gut läuft und es eine super Serie ist!
Diese Wochemöchte ich Staffel 5 beenden und mich dann auf den April freuen, denn dann kommt Staffel 6 und die Frage klärt sich, ob Jon Schnee es doch überlebt hat. Und ja, ich habe mich Spoilern lassen; Tumblr sei dank :D.
Besser kann 2016 gar nicht beginnen!
xoxo Sophie