Montag, 30. März 2015

LIEBE IN DER UNENDLICHKEIT

Hallöchen (:


Bei der Suche nach einer Geschenkbox und Geschenkpapier fand ich ein kleines wunderschönes Armband, welches ich vor ein paar Monaten mit der Glossybox bekam. 


Ich konnte mich nicht mehr daran erinnern, es jemals bekommen zu haben und war so total überrascht, es in der Box liegen zu sehen. Und sofort habe ich mich in das gesamte Bändchen verliebt! Es ist von der Accessoiremarke SIX. Hier ist der Onlineshop bei Amazon.de: http://www.amazon.de/gp/search/ref=sr_hi_1?me=AN2C4IRYVLPNA&rh=n%3A1621284031&bbn=1621284031&sort=bestselling&ie=UTF8&qid=1427654526 und dies ist die offizielle Internetseite der Marke: http://www.click-six.com/en/. Leider fand ich genau dieses nicht mehr, aber sie haben noch sehr viele verschiedene andere in ihrem Sortiment, welche auch alle sehr schön aussehen. 
  

Es besteht aus vier goldenen Kügelchen, die ein Unendlichkeitszeichen mit kleinen Steinchen einschließen. Die silbernen Steine funkeln sehr doll und passen sehr zu dem Gold und es springt so einem sofort ins Auge.
Durch gefädelt wurde es durch ein schwarzes Gummiband, welches sehr dünn und elastisch ist und sich sehr angenehm anfühlt. Verschlossen wurde es mit dem Schiebeverschluss und lässt sich so an den Arm oder die Tragegewohnheiten anpassen. Leider ging nach 2 Mal tragen der eine Knoten des Verschlusses auf, aber es gibt viele Anleitungen im Internet, in denen man erfährt, wie man diese Knoten selbst hinbekommt. Zwischen den beiden Knoten ist ein kleines Plättchen auf dem "Love" steht. Ich finde dies ist noch einmal ein kleines Highlight an dem Bändchen, welches noch sehr süß aussieht und noch einmal zum hingucken anregt. 


Ich mag auch seine gesamte Bedeutung. Wie ich einmal erzählt habe, wollte ich mir das Unendlichkeitszeichen als Tattoo stechen lassen und im nachhinein bin ich wirklich froh das nicht getan zu haben. Doch das Zeichen irgendwie noch anders dabei zu haben, ist sehr schön und auch was total anderes als als Tattoo. Ich mag es an dem Armband wirklich viel mehr und trage es sehr gerne und oft. Hier kann ich es auch einfach abnehmen wenn es mir nicht mehr gefällt, als wie ich es bei einem Tattoo machen könnte :p. Eines meiner Lieblingszeichen ist das Unendlichzeichen, da es für eine lange Zeitspanne steht und niemals endet. Wenn man sagt "niemals" oder "bis in die Unendlichkeit" ist das ein Lebensversprechen, welches für viele nicht leicht einzuhalten ist, egal für was/ wem man das sagt. Es ist immer schwierig etwas bis in so eine lange Zeitspanne zu behalten, aber natürlich ist es immer einen Versuch wert. Das Armband soll mich daran erinnern, niemals den Mut aufzugeben und immer an meine Träume zu denken, die vielleicht nicht in die Unendlichkeit dauern können, aber solange leben, wie ich an sie glaube und sie erreichen möchte!



Ich mag das filigrane an dem Armkettchen. Ich mag die Harmonie der Farben und das Zusammenspiel der Zeichen und seine Bedeutung und was ich damit assoziere. 

xoxo Sophie


Dienstag, 24. März 2015

ELECTRA GALAXY

Hallöchen (:

Ich kaufte mir vor 4 Wochen mein neues Handy: das Samsung Galaxy S5 mini. Nachdem ich es lange ausprobieren konnte, wollte ich darüber schreiben, wie ich es finde und ob es meinen Erwartungen entspricht. 

Ich wollte zuerst nur darüber schreiben, wieso ich mir ein neues Handy kaufte. Davor hatte nämlich ich das LG Optimus e400, über welches ich einmal kurz erzählte. Doch nach ein paar Monaten zeigten sich bei diesem nun ein paar große Nachteile. Ein sehr großer Nachteil, und warum ich das Handy aufgeben musste, der geringe Speicherplatz. Meine Apps oder andere Dateien konnte ich nicht auf die Speicherkarte werfen, sodass ich zum Ende nur 2 Apps drauf hatte: Instagram und Whatsapp. Das schrenkte mich auch sehr ein. Manche Sprachnachrichten oder Bilder konnte ich nicht herunterladen, oder ganz normale Nachrichten (nicht die bei WA) konnte ich nicht abschicken oder bekommen. 
Trotzdem mochte ich die Größe des Handys. Es war schön klein und passte so überall hinein und auch die Form fand ich klasse. Außerdem hielt es eine Menge aus. Ich konnte es so oft auf den Boden werfen und es bekam kaum Kratzer oder Schrammen. Lediglich die oberen Ecken sahen zum Schluss etwas mitgenommen aus, aber so sehr störte das nicht, weil ich immer eine Hülle drüber trug. 


Ich überlegte lange was für ein Handy ich mir kaufen sollte. Kein iPhone und zuerst wollte ich kein Samsung haben, 'weil das ja jeder hat'. Ich sah mir die Wiko- und Huawei- Handys an und war doch begeistert, was für gute Kritiken sie hatten. Doch keins riss mich wirklich mit. Dann hörte ich von dem neuen Samsunghandy und recherchierte, was es für Vorteile hat: starke Front- und Normalkamera, die wasserdichte und staubabweisende Hülle und das neuste Betriebssystem, obwohl ich davon keine Ahnung habe, aber es klang gut :D. 
So suchte ich nach guten Angeboten im Internet und in städtischen Elektronikmärkten. Nach langem Suchen gab es dann bei Expert, das es bei uns gibt, ein Angebot, welches 30€ unter den anderen Preisen lag. Ich bestellte es mir vor und holte es mir total stolz ab. Nachdem ich meine SIM- Karte verkleinern musste und Angst hatte, dass ich irgendwas kaputt machte, probierte ich es und alles funktionierte reibungsfrei! 



Und dann begann die neue Zeit! Natürlich wurde zuerst an alle ein Selfie geschickt, weil ich jetzt endlich eine Frontkamera besitze, die mir immer gefehlt hat. Aber nicht nur das war eine große Umstellung; ich musste mich an die Akkulaufzeit gewöhnen. Mein altes kleines Handy, hielt 2 ganze Tage aus, bei normalen Verbrauch (Fotos/ Kamera, WhatsApp, 2x täglich Instagram). Dieses Akku hält bei dem Handy 1 und einen Vierteltag, wenn überhaupt aus. Natürlich verbraucht der Bildschirm viel Akku, aber weil ich jetzt auch mehr Apps habe (Twitter, web.de, Tumbrl ect.) nutze ich jetzt mehr und das macht sich so auch bemerkbar. Trotzdem ist das Akku besser als bei vielen anderen Handys, was ich von Freunden gehört habe. So hatten viele Samsungnutzer mehr Probleme, als ich mit meinem jetzigen. 
Natürlich bin ich soo froh über meine gute Kamera. Mit 8 Megapixel ist die Qualität der Kamera wirklich gut! Ich bin so glücklich, denn endlich kann ich auch ohne meine Kamera super Fotos hinbekomme. Auch die Videos sind guter Qualität und man kann sehr leicht dabei filmen. Ich bin auch ausgeflippt, als ich sah, dass man beim filmen gleichzeitig fotografieren kann. Über solche Kleinigkeiten freue ich mich riesig :D. 



Eine meiner Lieblingsfunktionen ist die Fingerdruck- Tastensperrung- Auflösung. Ich fahre mit meinem Daumen im unteren Drittel des Bildschirmes bis runter zu dem Button und dann ist die Tastensperre raus. Geht sehr schnell und finde ich auch sicher. Natürlich habe ich noch ein "Alternatives Passwort" welches doppelte Sicherheit und Wiedererkennung mit gibt. Ich habe dies immer bei meiner besten Freundin und ihren iPhone gesehen und wollte das auch haben und jetzt bin ich damit sehr glücklich. 

Was ich bis jetzt noch nicht getestet habe, ist die wasserdichte Hülle/ Schale des Handys. Ich habe etwas Angst, dass irgendwie trotzdem was passieren kann, aber ich denke im Sommer werde ich es auf alle Fälle ausprobieren. Ich muss ja mal was positives an dieser Funktion herausfinden, was noch unerfahren ist. 



Negatives habe ich direkt nichts festgestellt. Vielleicht liegt es auch daran, dass es eines der neusten Smartphones ist und weil ich von jedem Handy begeistert bin, welches nicht mein Altes ist. Ich finde Beides beschreibt das Verhältnis mit meinem Handy. Doch ich bin kein Mensch, der nur an seinem Handy hängt. Es hat viele Vorteile so ein Handy zu besitzen, doch ich brauche das nicht 24/7. Es ist ja nur ein Handy, auch wenn es sehr teuer für mich war. 
Vielleicht gibt es da eine kleine Sache, die aber eher nebensächlich ist, aber vielleicht doch nur mal so zum erwähnen ist: bei meinem alten LG war dieses Benachrichigungsfeld, welches man hinterziehen kann, noch ausgestattet mit der Musik, sodass ich schneller Musik an machen konnte und weiter schalten konnte, ohne extra auf 'Musik' drücken zu müssen. Ich finde es leichter und natürlich bequemer gleich Musik in der Leiste zu haben, aber das ist wirklich nur nebensächlich. 


Ich bin sehr zufrieden mir genau dieses Handy gekauft zu haben. Es ist sehr leicht, hat eine angemessene normale Größe und ich mag es wirklich sehr und man kann viel mit ihm machen. 

xoxo Sophie


PS: Wieso habe ich mein Handy Electra Galaxy genannt? Ich mag den Namen Electra total gerne habe ich richtig Lust auf diesen Namen bekommen. Außerdem klingt es so elektrisierend und ich mag das sehr gerne. Galaxy kommt einfach von der Handyreihe und ich fände es genial, dies als Nachname haben zu müssen :D. 

Samstag, 21. März 2015

22 DINGE DIE ICH IM SOMMER TUN MÖCHTE

Hallöchen (:

Dies ist eine kleine To- Do- Liste für meinen Sommer 2015. Ich werde bald mein Zuhause verlassen und neu anfangen und um die Zeit Zuhause noch einmal zu nutzen, mache ich diesen Sommer alles das, was ich mir jemals in den Sommern davon vorgenommen habe. 

1. Auf einem Auto den Sternenhimmel nachts beobachten. 

2. Dabei eine Sternschnuppe sehen. 

3. Mich wiedereinmal vom 3 Meter Turm trauen!

4. Mit meiner besten Freundin einen Tag an der Ostsee verbringen. 
xo.Vielleicht auch mehrere. 

5. Ein eigenes Beet mit Gemüse und Blumen bepflanzen und pflegen.

6. Ein Wasserfotoshooting mit Caro haben.

7. Mindestens 2 Mal die Woche Joggen gehen oder anderen Sport ausführen.

8. Ich möchte mehr Picknicks mit Freunden veranstalten!

9. Ein eigenes Barbecue veranstalten und daraus eine Gartenparty machen. 

10. Wenn dann doch mal kein schönes Wetter ist, mein Zimmer ganz aufräumen und ausmisten, was ich wirklich nicht mehr 
xx..brauche!

11. Von überall wo ich im Sommer bin, Postkarten an Freunde und Familie verschicken.

12. Ein Fahrrad kaufen und es selbst gestalten, mit Blümchen und bunten Farben.

13.  Mehr Cocktailstunden einlegen. 

14. Im Garten in der Hängematte nachts schlafen.

15. Gemütliche Sommerabende im Garten in der Hängematte beim Stricken genießen. (warum ich im Sommer xxxstricken will, erkläre ich bald).

16. Mit meiner kleinen Cousine auf ihrem Trampolin nachts übernachten. Mit Schlafsäcken und viiielen Kissen und Kuscheltieren.

17. Die meisten Frühstücke morgens auf dem Balkon essen. 

18. Im Sommerregen tanzen und laut lachen und singen!

19. Meinen 19. Geburtstag mit meiner Familie im Garten feiern. Mit meinen Cousinen und Großeltern und natürlich Eltern. 

20. Mit meinen Freunden feiern ich ihn bei einem entspannten Picknick, welches ich am See machen werde, mit Sanchwiches und xxxEistee, bis in den Nacht/ Abend hinein und dann schön am See sitzen, mit Bierchen oder Saurem Apfel in der Hand und die xxxFüße im See abkühlen. 

21. Die meiste Zeit in der Sonne verbringen. 

22. Den Sommer in vollen Zügen genießen!


Ich werde natürlich immer Berichten, wenn sich etwas veränderte und ich was erfüllen konnte, was natürlich passieren soll!

xoxo Sophie

Montag, 16. März 2015

COME AND PLAY WITH OREO

Hallöchen (:

Caro schickte mir vor einer Woche ein Bild von einem Oreomilchshake und fragte mich, wie man dieses herstellte. Ich sah ihn mir kurz an und überlegte, was am besten zu Oreokekse passte um daraus einen Milchshake zu machen. Da dachte ich mir: vielleicht haben andere darauf auch totale Lust, aber wissen nur nicht wie es geht. 


Um eine Anregung für diesen Shake zu geben, habe ich mir noch einmal darüber Gedanken gemacht, wie man ihn machen kann/ wie ich ihn sehr gerne trinke. Ihr braucht dafür:
   - so viele Oreokekse auf die ihr Lust habt (originale oder die gefakten, die schmecken genauso und gibt es z.B. bei Lidl)
    - Milch oder Sahne oder Joghurt
    - Eis (Vanille, Schoko oder Stracciatella), wenn ihr es kälter haben wollt
    - Schlag- oder Sprühsahne zum verzieren
    - Schoko- Vaniliensauce, wenn ihr den Geschmack unterstützten wollt
Ich habe einfach alles zusammen gemixt, was ich zuhause hatte und meiner Meinung nach zu den runden Keksen passt. 
Ich habe alles, außer die Schlagsahne, in den Mixer getan (egal ob Stab- oder Standmixer) und mixte es zu einer gleichen Maße zusammen. Nach ca. einer Minute war dann alles durchgemixt und eine schöne milchshakemäßige Masse ergab. Ich gab dann noch 2 einzelne Kekse für ein paar Sekunden in den Mixer, sodass ich ein paar Stücken noch drin hatte. Und dann alles in ein Glas, Sahne rauf, die einzelnen Krümmel von den Keksen rüber verstreuen und fertig!


Total einfach und schnell zu machen!
Ich habe überlegt, ob ich vielleicht in Zukunft mehr mit Oreos machen sollte. Ich habe schon kleine Oreopralinien oder die tollen Cupcakes oder den riesen Oreokuchen gesehen und hätte wirklich große Lust diese auch einmal auszuprobieren. Ich mag Oreos sehr gerne, aber manchmal liegen sie einfach nur in meiner Tasche und ich habe keinen Hunger auf die puren Kekse. Da denke ich dann, dass solche kleinen Tipps und Leckereien sind total super. Ich werde dann bestimmt berichten, wie meine Oreokreationen geworden sind und auch zeigen, wie man sie macht. 





Mit Oreos oder generell Keksen kann man soo viel machen, was auch total lecker und super aussieht! 

xoxo Sophie

Donnerstag, 12. März 2015

|TAG| ME TIME

Halli Hallo (:

Ich bin vor einer gewissen Zeit mal auf den Me- Time Tag gestoßen und ich finde ihn sehr interessant. Vielleicht passt er besser in den Winter, aber jetzt wo dieser ja doch zuende ist, passt er jetzt ganz gut, weil ich ja jetzt besten darüber bescheid weiß. 

1. Was schaust oder liest du, wenn du alleine bist?
Eher Serien, wie z.B. Desperate Housewives oder Gossip Girl. Bei deren Problemen kann ich sehr gut abschalten und vergesse meine Probleme. Auch kann man sehr gut nebenbei arbeiten. Wenn ich dann mal in der Spannung bin, sehe ich auch total schnulzige Liebesfilme oder auch welche die von starken oder süßen naiven Frauen handeln, wie z.B. "Die Schadenfreundinnen" oder "Selbst ist die Braut" oder "Clueless". 
Doch mein Leseverhältniss ist total anders! Ich liebe Thriller! Diese Bücher lese ich sehr gerne wenn ich alleine bin und keiner bei mir ist. Ich mag den Nervenkitzel extrem und liebe es, wenn man das Geheimnis langsam herausfindet und man wissen will, ob jeder dieses auch erfahren wird! Andere Arten von Büchern lese ich nur, wenn andere dabei sind, wenn ich z.B. wegfahre und so mit dem Auto unterwegs sind oder ich am See bade und dort in der Sonne lese. 

xox2. Was trägst du gerne wenn du alleine für dich bist?
Am liebsten eine Leggings und dadrüber einen Hoodie. Im Sommer wechsele ich den Hoodie gegen ein einfaches Top mit oder Cardigan oder Strickjacke. 
Wenn ich morgens aufwache trage ich über meinen Schlafboxershorts einen Hoodie und kann so den ganzen Tag rumrennen, wenn ich alleine bin oder den ganzen Zag zuhause bleibe. Im Winter trage ich dann auch oft meinen Onesie von Primark. Man kann sich in ihn einkuscheln und egal wie du liegst, es ist immer bequem und nirgendswo ist es kratzig oder fühlt sich nicht gut auf der Haut an. 
Aber niemals Socken, weil ich mich damit total unwohl finde und lieber barfuß bin, als in Socken oder Hausschuhen. Sie engen mich ein und ich denken, meine Energie fließt durch die Füße :D, darum sitze ich auch in Klausuren immer ohne Schuhe. 

xox3. Was sind deine ME TIME Beauty Produkte?
Also mit Me Time verstehe ich ja die Zeit, wo ich für mich ganz alleine bin. Also zuhause und dann trage ich keine Produkte. Nicht einmal eine Creme auf dem Gesicht. Vielleicht meine alverde Augengel, aber sonst nichts. 
Wenn man mit der Me Time aber die Produkte meint, die ich benutze, wenn ich normal hinausgehe und mich dabei wohlfühle ist es zuerst eine Tagescreme, momentan mit viel Feuchtigkeit, weil meine Haut gerade sehr trocken ist. Danach vielleicht eine normale Lippenpflege und einen Lippenstift oder farblosen Lippgloss. Ich trage dann eine Concealer auf und etwas Puder um den Effekt noch einmal zu verstärken. 

xox4. Was ist dein Lieblingsnagellack?
Ich mag minzige Farben, welche sehr frisch und munter aussehen. Ich mag mint als Farbe sehr gerne und auf den Nägel passt es zu jedem Hauttyp. Am liebsten trage ich die Farbe im Sommer und Frühling, denn dort erblüht alles und die Nägel erfrischen dann auch gleich mit. 
Wenn es etwas neutraler sein soll trage ich sehr gerne Nudefarben, die zu allem passen und mal schick oder mal ganz natürlich aussehen aussehen. Für die Arbeit im Café ist die Farbe sehr gut, aber auch in der Schule sehr passend. 

xox5. Was isst und trinkst du, wenn du für dich alleine bist?
Ich esse alleine mehr ungesunde Dinge, die trotzdem gut für den Körper sind. Ein gutes Beispiel ist dafür schön angebratener Bacon oder Ofenkäse. Beides zusammen schmeckt auch sehr gut! Beides geht schnell und ist einfach, obwohl man Bacon ja nicht alleine essen kann. Doch so zwischendurch ist es eine super Snack. Natürlich gehört Schokolade, am meisten weiße, noch dazu. Schokolade beruhigt mich und ich kann beim essen entspannen. Das kann ich generell beim Essen, egal was es ist. Da macht es auch keinen Unterschied ob es etwas schweres ist oder etwas leichtes, wie z.B. ein Salat. 
Das Getränk wechselt eigentlich ständig. Mal ist es ein Dosenenergiedrink (Monster) oder Traubensaft. Doch Kaffee trinke ich immer! Kaffee macht mich munter, macht mich aber, mit genug Zucker, müde. Das ist sehr interessant: es kommt immer auf den Zuckergehalt im Kaffee an, ob ich müde werde oder doch hellwach bin. Neben dem puren Kaffee trinke ich White Mocca (Weiße Schokolade mit Espresso) oder Milchkaffee. 



xox6. Was ist deine Lieblingskerze?
Kerzen habe ich sehr wenige an, aber wenn dann eher Sommerfrüchte oder Vanille. Vanille beruhigt mich sehr und enspannt mich. Sommerfrüchte dagegen habe ich wirklich im Sommer an, wenn es ein nicht so schöner Tag war, es doll geregnet hat. Wenn draußen ein Gewitter aufzieht, mache ich die Kerze an und sie verschönert das da draußen dann. 
Am liebsten habe ich die Kerzen von IKEA. Sie halten sehr lange und riechen sehr stark. Dieser Duft bleibt auch im dem Zimmer und richt gleich. 

xox7. Verbringst du auch gerne draußen Zeit & bist du auch alleine unterwegs?
Ich mag es viel mehr, die Zeit draußen zu verbringen. Natürlich kommt es auf die Jahreszeit und das Wetter an, doch ich mag es mehr die Zeit Draußen zu nutzen. So arbeite im Frühling oder Sommer lieber draußen auf dem Balkon als in meinem Zimmer. Die frische Luft ist viel angenehmer und lässt mich besser arbeiten. 
Gerne bin ich beim lesen oder einkaufen gehen alleine. Beim Einkaufen weiß ich immer was ich brauche und renne da nicht 100 Mal die Gänge entlang, wo ich ja genau weiß wo ich es finde und lasse mich da nicht durch andere Sachen beeinflussen. Ich gehe auch gerne alleine spazieren oder joggen um den Kopf freizukriegen und/ oder um zu entspannen. Da möchte ich dann auch keinen dabei haben. Ich kann alleine Zeit verbringen und mache es auch, doch in den meisten Situationen bin ich lieber mit anderen Menschen zusammen, als alleine zu sein. 

xox8. Würdest du jemals einen Kinofilm alleine anschauen?
Klar würde ich. Bei den Filmen redet man ja sowieso nicht und sitzt nur in dem Film und sieht ihn sich an. Ich wollte schon öfters alleine in einen Film gehen, doch bis jetzt habe ich immer jemanden gefunden, mit dem ich zusammen gehe. Aber ich würde es auf alle Fälle machen. 

xox9.  Was ist dein liebster Online-Shop?
Das ist schwer zu sagen. Im Moment kaufe ich sehr wenig im Internet ein, sodass ich das gerade gar nicht sagen kann. Früher war es H&M, weil ich dort mehr gefunden habe und der Service auch wirklich gut ist, doch momentan finde ich dort auch nichts mehr. Vielleicht ist es jetzt amazon, weil es dort alles gibt und man wirklich alles bekommen kann. Von Drogerieprodukten, Süßigkeiten oder günstigen Büchern, finde ich dort alles. Der Versand geht sehr schnell und ich hatte noch nie ein Problem mit den Anbietern oder meinen Produkten. 
Bei Kleiderkreisel und Kleiderkorb schnökere ich sonst sehr gerne, weil es dort die unterschiedlichsten Kleidungsstille und ~stücke gibt, wo jeder auch etwas finden kann. Doch momentan hatte ich einfach nicht das Geld dafür und es hat mich jetzt auch nicht so doll, von den Füßen gerissen, dass ich da unbedingt was kaufen musste. 

xox10. Was machst du sonst, wenn du für dich bist?
Zu meiner Me Time würde ich auch das Backen zählen, denn ich mag es nicht wenn mich jemand dabei stört oder mir helfen will. Wenn es jemand versuchen will, verliere ich die Kontrolle und komme total durcheinander und vergesse was zu machen ist. Dann denke ich auch immer, der Andere macht alles falsch und will es dann selbst machen, aber bei seiner neuen Aufgabe macht er ebenfalls nichts nichts richtig, sodass ich am Ende doch lieber alleine backe. Manchmal geht es mir beim Kochen auch so, doch meistens möchte ich dort Hilfe, wenn ich keine Zeit habe um die Nudeln abzugießen oder das Gemüse zu schneiden. Soetwas können dann meine Gehilfen tun. 


xoxo Sophie

Montag, 9. März 2015

IN SCHWARZ

Hallöchen (:

Vor ca. 7 Monaten bekam ich zu meinem 18. Geburtstag die Konzertkarte von Kraftklub. Und dieses Geschenk konnte ich am Freitag einlösen!

Als Caro und ihr Freund mir diese Karte schenkten, bin ich ausgeflippt vor freunde und habe geweint! Kraftklub ist meine Lieblingsband und da ist es verständlich dass man so reagiert! An dem Wochenende der Geburtstagsfeier waren es noch mehr als 200 Tage und voriges Wochenende lief der Countdown ihres Handys endgültig aus und es war soweit. 



Noch bevor wir hinfuhren, lud ich meinen besten Freund ein mit zu kommen. Er hat mich zu Kraftklub gebracht und mir das erste Album "Mit K" mitgebracht. So musste ich ihm doch irgendwie danken. Caro und ich besitzen noch kein Auto, nicht einmal einen Führerschein, sodass wir auf Nicolo zurück griffen und er uns mit seinem schicken Auto hinfuhr. Doch davor stand ich kurz vor einem Herzstillstand (also eigentlich war das ganze Konzert voller Herzstillstände- nicht nur wegen Felix): Als ich Nicolos und meine Karte einstecken wollte, fiel mir auf, das Nicolo nicht im Innenraum stand sondern auf dem Rang saß! Heulend probierte ich das Problem in meinem Kopf zu lösen und nachzudenken -> das klappt nicht zusammen. Ich dachte mir dann so "Nö. Er kommt mit runter. Egal wie!" Das Thema war dann abgehackt :D. So fuhren wir los, hörten in sehr lauter Lautstärke Kraftklub um die Stimme warm zu machen. Wir parkten das Auto gleich vor dem Platz, auf dem die Max- Schmelling- Halle steht und wollten durch die Absperrung. Wir mussten unsere Ausweise zeigen, doch Caro hatte ihren nicht dabei. Ein neues Problem. Ich ging als Erste durch, zeigte meinen Ausweis, meine Tasche, ließ mich abtasten und war drin. Nicolo kam genau so schnell durch, doch Caro suchte auf ihrem Handy nach Fotos, mit ihrem Ausweis, sie probierte so zu überzeugen, doch ich denke, es lag daran, dass Caro sich wirklich Mühe gab, um zu beweisen dass sie alt genug ist um das Konzert besuchen zu können. Und dann waren wir endlich in der Halle. Doch dann gestand ich den beiden mein Missgeschick. Caro sagte sofort "Der kommt doch niemals rein!", doch ich hatte immer noch einen Hoffnungsschimmer, der zum Glück auch wahr wurde. Erst gingen Caro und ich hinunter und kamen ohne Probleme durch die Kartenleser. Nicolo lächelte lieb und nett, ließ sich die Karte lochen und folgte uns die Treppe herunter. Er dürfte bei uns bleiben! 

Caro und ich kauften dann noch schnell unsere Shirts, für Nicolo natürlich auch noch eins und dann warteten wir auf unseren guten Plätzen bis es endlich los ging. Wir waren zwar links bei der Bühne, aber in der 4 Reihe, sodass wir trotzdem sehr gut sehen konnten! Wir hatten einen perfekten Blick, wenn nicht die anderen großen Köpfen vor uns waren, was aber normal ist. So warteten wir eine Stunde bis dann die Vorband kam...


Und diese waren wirklich, wirklich schlecht! Die Band nennt sich "Wanda" und ich würde sie zum Schlagergenre zählen. Als ich sie mir vor ein paar Monaten auf YouTube anhörte, waren sie noch in Ordnung, aber als sie dann auf der Bühne standen, waren sie schrecklich! 1. Man hat kein Wort verstanden, weil sie ihren Dialekt zu stark ausgelebt haben und 2. waren die Texte, die man verstanden hat, einfach dumm und nicht gut; Beispiel: "Weil du weiße Zähne- Obwohl du ständig rauchst- Ist der Thomas in dich verliebt- Und ich auch".
Wir haben die Sekunden gezählt, bis dann endlich die halbe Stunde für Wanda vorbei war, um der Band zu entkommen. 



Nach einer halben Stunde warten eröffnete ein ACDC- Song die Show der Chemnitzer. Danach starteten sie mit "Für immer", welches perfekt zu mit passt: "Nicht mehr ohne Decke eingequetscht auf der falschen Seite. Jetzt hab ich das Bett wieder ganz für mich alleine. Ich bin für immer allein. Für immer, für immer", die Show. Das war ein geiler Start und es wurde besser! 
Eine Sache war z.B. das Pogen. Ich habe es früher immer bewundert und wollte es selbst machen, auch wenn Caro mich davon immer abbringen wollte. Doch hier konnte sie das nicht! Sie wurde selbst mitgerissen und befanden uns mitten in der Masse und sprangen und sprangen. Und es war toll! Es macht sooo Spaß und es war lustig. Also zuerst war das wirklich total komisch und unangenehm, aber nach dem 3. Lied war das mitgezogen werden nicht mehr anders. Wenn Caro und ich mal nicht aus den Augen verloren haben, dann hielten wir uns gegenseitig fest und passten auf, dass die Eine nicht von der Anderen weggerissen wird. Ich rettet Caro einmal, weil sie von Massen herunter gezogen wurde und sie hielt mich dauernd fest! Nicolo dagegen war mehr weg, als er glaube ich bei uns war :D. Doch egal wo er war, irgendwann und irgendwie fand er uns immer! Wenn man dann nur da stehen wollte und mal nicht springen oder sich bewegen wollte, war das unmöglich. Ich wollte aber pogen, sodass ich nicht das Bedürfnis hatte, still dazustehen. Zum Schluss blieb mir aber die Luft weg und da waren die kleinen Pausen doch ganz gut. 
Das Interessante an dem Pogen war, dass wir uns von der Bühne bis zur ersten Absperrung bewegten und so viel weiter hinten befanden. Doch trotzdem sah man ganz gut, weil wir jetzt genau in der Mitte, vom der Breite her, standen. 



Aber Kraftklub trat nicht alleine auf! Bei "Ich will nicht nach Berlin" liefen plötzlich K.I.Z auf die Bühne und sangen "Verpisst euch aus Berlin". Das war sooo genial, weil ich damit überhaupt nicht gerechnet habe und das eine super Show war. Mit Wanda sangen sie dann zusammen "Hey Ho, let´s go" von Ramones und da gefiel mir Wanda. Ich denke, dass lag daran, dass man nicht so doll ihren österreichischen Dialekt heraus gehört hat und sie wirkten mit diesem Lied viel entspannter und cooler, als sie zum Anfang sind/ sie überhaupt sind. Neben K.I.Z. trat ganz kurz Casper auf! Doch Caro und ich haben das irgendwie verpasst. Wir haben nicht mitbekommen dass er da war, obwohl man seine Stimme doch hören sollte... Dachten wir. 

Das Lied "Meine Gäng" sangen sie in der Mitte des Innenraum, bei den Tontechnikern. Leider konnte ich sie mit meiner Größe nicht sehen, weil die dort nicht erhöht waren. Doch das störte nicht, weil man sie ja hörte. Von da aus, wollten sie durch eine sehr geile Sache wieder zur Bühne gelangen: Backstagediving. Die Bandmitglieder schmeißen sich auf die Zuschauer und lassen sich von denen zur Bühne tragen. Natürlich wollten wir mithelfen, sie rüber zu bringen und "rannten" los. Ich erfasste die Wade von Till, doch Caro fasste den Arsch von Felix an :O. Und das erzählt sie jedem und maximal 20x am Tag :,D. Ich finde diese Idee total klasse, weil man ihnen dabei sehr nah kommt und man sie wirklich anfassen kann. Das Video zeigt das uns man sieht welchen Spaß die Fans und die Bandmitgliedern selbst dabei haben, weil der Gewinner bekommt Ruhm und Anerkennung. 


Doch nicht nur das war ein Höhepunkt. Bei "Schüsse in die Luft" knallte jedesmal eine Kanone und funken sprühten. Generell  war die ganze Bühnenshow klasse. Bei  "Ritalin/ Medikinet" stand Felix mit einer Fackel auf der Bühne. Im Innenraum waren außerdem noch 2 weitere, was eine klasse Atmosphäre gab. Durch die verschiedenen Lichteffekte  wirkten die Lieder total anders und man bekam genau diese Stimmung, die das ganze Konzert und die einzelnen Lieder einen gaben/ geben sollten. 


Natürlich musste sich Felix ausziehen! Und darauf haben alle gewartet. Man sieht es auf sooo vielen Fotos, dass er total verschwitzt und ohne Shirt auf der Bühne steht. Uns forderte er auf, unsere Shirts, Jacken oder was wir auch sonst anhaben auszuziehen und diese dann über den Kopf wedeln zu lassen. Dazu sagte er aber, Frauen müssten es nicht machen. Es sah sehr lustig aus, wie viele ihre Klamotten wendeln ließen. Oh, und nochmal auf Felix zurück zukommen: Ja, er sieht echt gut aus! 

Felix erzählte auch zur gleichen Zeit eine romantische Geschichte, wie er sagte, dass das Konzert in Berlin als DVD erscheinen wird! Ich werde auf der DVD von Kraftklub zu sehen sein! Wir sind total ausgeflippt und konnte es nicht glauben. Von soetwas hatte ich wirklich immer geträumt :,D. Wir  3 haben uns vorgenommen, wenn die DVD rauskommt, setzen wir uns mit Popcorn und was Kaltem zum trinken vor den Fernsehr und werden die Show in Slow Motion ansehen um uns nicht zu verpasse! Leider weiß ich nicht, wann die DVD hinauskommt, aber wenn sie dann da ist, werde ich euch schreiben. 
Wer auch nicht mehr so lange auf die DVD warten kann, ist hier ein Fanzusammenschnitt von dem Konzert. Ich würde ja gerne meine Filmdateien zeigen, doch sie sind sehr stark verwackelt. Man kann beim Pogen einfach keine Fotos machen oder filmen. Doch das Video wurde auf den Rängen gedreht, da kann man nicht pogen, denn die Sitze verbieten es. 


Eines der letzten Songs war "Songs für Liam" bei dem Konfetti aus Kanonen geschossen wurde. Dieses klebte an unserem Schweiß und ließ sich so nur schwer entfernen. Aber es sah schon sehr lustig aus, wenn halb nackte Kerle neben einem stehen und mit roten großen Knofettifetzten bedenkt sind. 
Mit dem Lied "Randale" beendeten sie ihr Konzert. Caro freute sich am meisten auf das Lied, weil dann alle Zuschauer in die Hocke gehen und dann alle zusammen hochspringen und dabei irgendwas hochwerfen, was sie auf dem Boden finden. Nicolo stand etwas weiter von uns entfernt und hatte so Platz sich hinzuhocken, doch Caro und ich standen bei der ersten Absperrung und dort war viel zu wenig Platz für die Masse an Menschen und das selbe zu tun. So verpassten wir diesen tollen Moment leider. Ich glaube Caro traf das sehr, weil sie sich, seit Videos von den anderen Konzerten erschienen sind, darauf freute und das gleiche tun wollte. Doch auch wenn wir nur zugesehen haben, war der Moment unglaublich schön und bewegte einen sehr. 

"Kein Liebeslied"- Kraftklubs facebook- Seite

Ich bin unglaublich glücklich dieses Konzert miterlebt zu haben. Es war ein schöner Moment und ich bin einfach nur glücklich nach diesem Konzert gewesen. 
Ich sagte "Ich möchte noch einmal den Abend miterleben" doch Nicolo verbesserte mich und sagte "so einen Abend" und damit hat er vollkommen recht!


xoxo Sophie

Mittwoch, 4. März 2015

SCHOOL4GAMES

Hallöchen (:

Voriges Wochenende war ich mit einem Freund in Berlin, weil sein Ausbildungswunschplatz Tag der offenen Tür hatte und weil ich an dem Wochenende noch nichts vorhatte, bin ich einfach mitgefahren!

1. warten auf den Zug // 2. Zusammentreffen // 3. doch dann wieder alleine in der S- Bahn
Lukas ist ein richtig guter und talentierter Zeichner, der es wirklich verdient hat mit seinem Talent Geld zu verdienen. Am liebsten hat er Mangas und solche ähnlichen Figuren. Doch auch um zu üben landeten Äpfel, Strichmännchen, Fäuste, Hände oder Brüste in seinen Zeichenblock. Dieses nahm er auch zu dem Termin am Samstag mit. Wir nahmen um halb 12 den Zug nach Berlin und fuhren ein Stück mit 2 Freunden von uns, die einkaufen gefahren sind. Sie trennten sich nach einer Weile von uns, sodass wir die letzten Meter in der S- Bahn alleine fuhren. 


1. riesen Mittagessen // 2. genaue Wegbeschreibung durch GoogleMaps // 3. die School4Games
Wir waren eine Stunde zu früh da, einfach auf Nummer sicher zu gehen. Wir suchten zuerst das Gebäude, gingen an Geschäften und Restaurants vorbei und gelangten nach kurzem Suchen, die Hausnummer 47 der Gubenerstraße mitten in Friedrichshain. Die Straße liegt zwischen der Hauptstraße und der 02- Arena, auf dessen andere Seite die Spree liegt. Nachdem wir es gefunden hatten, liefen wir wieder zur Hauptstraße und aßen in einem kleinen Asiaimbiss/ ~resturant, welches einen weiteren Eingang zu Kaiser´s hatte. Es gab eine riesen Auswahl an asiatischen Köstlichkeiten. Ich wählte Reis mit einer Kokos- Mango- Ananas- Curry- Sauce und knuspriger Entenbrust (6,50€). Lukas bestellte Asianudeln mit einer Erdnuss- Curry- Sauce und gegrillter Hähnchenbrust (5€). Beides war super lecker und der Preis war total billig! Es waren sehr große Portionen und leider schafften wir nicht alles, weil es einfach zu viel war. Ich kann es aber sehr empfehlen, gleich neben dem Kaiser´s an der Revalerstraße. Wir haben uns vorgenommen, wenn Lukas angenommen wird und ich ihn besuchen komme, werden wir dort sehr oft essen gehen, weil alles so lecker klang!


1. Wegweiser // 2. der Eingangsbereich, mit Zockerloung // 3. Zombie- Survival- Guide hängt griffbereit
Nachdem wir uns gestärkt haben, gingen wir langsam zu dem Bürogebäude in dem die Schule "School 4 Games " untergebracht wurde. Mit klopfenden herzen vor Anspannung und Aufregung, was uns jetzt erwartet, stiegen wir die Treppe hinauf und kamen in einen etwas kleinere Büroabteil, welches die Schule einnahm. Alles war sehr hell und Licht durchflutet. Wir wurden freundlich und sehr offen begrüßt und gleich in einen Computerraum begleitet, in dem Herr Enrico Rappsilber, der Schuldirektor, eine Ansprache hielt und die Schule und seine Themenfelder genauer erklärte. Er erklärte die 3 Ausbildungsmöglichkeiten, Game Development- Game Engineering- Game Graphics, beschrieb den Schulalltag und die Semester und die Zahlungsmöglichkeiten, wie Schüler die Ausbildung bezahlen können. Dieser war sehr informative und ich erfuhr genau was die Schule macht und wie sie aufgebaut ist. Was ich sehr krass und toll fand, war das die ganze Schule (pro Semester maximal 24 Schüler werden aufgenommen)  jährlich die Gamescom besuchen wird! Dies gehört zum Pflichtprogramm :O. 
Genauer kann man sagen, die Schule bildet die Menschen aus, die uns unsere Games produzieren, erschaffen und sich ausdenken und verbessern. Und dahinter steckt nicht nur die Idee und das Fertigen. Bei genauerem Erkundigen, merkt man, wie viel Geld eigentlich hinter einem einzigen Spiel steckt, egal ob auf dem PC, Smartphone, Tablet oder auf Konsolen. 
Nach einer 10 minütigen Pause stellen die Studenten 3 ihrer selbst gemachten Spiele vor! Sie spielten es, erklärten die einzelnen Arbeitsschritte und zeigte, was sie von ihrem Rohmaterial verändert haben. Es war sehr interessant zu sehen, was sie in 19 Wochen geschafft haben und das sie zum Schluss ihr eigenes Spiel spielten, machte sie sehr stolz. Hier sind die 3 Spiele, die uns vorgestellt wurden: 
http://dataloss.school4games.net/ (mein Lieblingsspiel :D, es wird es bald als App fürs Handy geben)
Auf ihrer facbook- Seite sind die weiteren Spiele verlinkt, die auch sehr interessant aussehen! Jedes Spiel ist total unterschiedlich und jedes hat seinen eigenen Charakter, so wie man es in den Läden findet. 

Insgesamt war die gesamte Atmosphäre total locker, entspannt und sehr offen und freundschaftlich. Die Studenten kamen auf einem zu, sprachen dich an, wollten alles erklären und zeigten und redeten mit einem, auf eine Basis, die sehr vertraut klang. Auch die Professoren wirkten nicht wie Lehrer sondern, wie Mitarbeiter und man ist selbst eingestellt und arbeitet Hand in Hand. Mit so einem Arbeitsgefühl werden viel bessere Projektergebnisse und auch generell alle Ergebnisse nur sehr gut ausfallen, weil man sich bei allem unterstützt und sich helfen möchte. 

1. Wunderschöner Sonnenuntergang im Ostkreuz // 2. Postkarte, die meine Gefühle vom Tag beschreiben // 3. Selfietime in der Regio
Nach dem sich Lukas Feedbacks von seinen Zeichnungen und Skizzen einholte (die nur positiv ausfielen), mussten wir leider auch schon wieder los, weil wir unseren Zug nach Hause erhaschen mussten. Wir wären beide noch gerne länger geblieben, aber leider ließ der Zeitplan es nicht zu. 
So fuhren wir in einem wunderschönen Sonnenuntergang nach Hause und waren einfach nur glücklich mit dem ganzen Tag. Wir bekamen beide sehr viele positive Eindrücke von der Schule und ich bin mir sicher, Lukas passt dort hin. Er hat ein Talent, welches die Schule fördern und unterstützen kann. Wenn es wirklich sein Traum ist und er mit der Schule zufrieden ist, kann er wirklich viel dort erreichen. Ich wünsche es ihm wirklich sehr!


Mir hat der Tag eine neue Sicht auf diese Branche gegeben und ich habe viel Neues über Games und die Mitarbeiter dieser Unternehmen gelernt. Außerdem war es sehr schön zu sehen, wo ein Freund studieren wird und man weiß, dass das ein guter Platz für ihn sein wird. 

xoxo Sophie

Sonntag, 1. März 2015

JANUAR & FEBRUAR FAVORITEN 2015

Hallöchen (:


Schon 2 Monate des neuen Jahres sind um! Es ist so unwirklich, weil ich auch nur noch 2 Monate zur Schule gehe und es langsam wärmer wird und sich bald alles verändern muss. Doch Januar und Februar sind noch ganz leichte und nicht ganz so stressige Monate, sodass ich auch viel gemacht und geliebt habe. 



MUSIK & FILM


Ich habe Anfang des Jahres zum ersten Mal "Die Eiskönigin- Völlig unverfroren" gesehen und mich sofort in diesen Film verliebt! Ich hatte total Spaß bei dem Film und mag ihn wirklich sehr! Am liebsten mag ich die Lieder! Sie sind total süß und sind total leicht zum Mitsingen. Wenn man dann einmal einen schlechten Tag hat, muntern die Lieder einen auf und man möchte sofort tanzen und über Wiesen hüpfen. Am liebsten habe ich das Lied "Lass jetzt los"/ "Let it go" und "Im Sommer", wo ein Schneemann singt, was er im Sommer alles machen möchte :3. Das ist sooo süß! 

Wie ich ja schon erzählt habe, kam "50 Shades of Grey" jetzt endlich ins Kino! Den Post könnt ihr hier: http://sassyway.blogspot.de/2015/02/50-shades-of-grey.html lesen! Auch Lydii ist begeistert von dem Film und wirklich überrascht, dass er besser wurde, als wir davor gedacht haben. Christian ist sooo heiß und ihn würde ich gerne in meinem Bett haben ;). 


MAKE- UP


Ich kaufte mir endlich das Augenbrauengel von Alverde. Viel zu lange schlich ich um das Regal herum und überlegte viel zu lange, ob ich es mir kaufen sollte. Heute bereue ich, es mir nicht früher gekauft zu haben, denn es ist klasse! Die Farbe passt sehr gut zu mir und sie formt meine Wimpern sehr gut. Die Farbe hält sehr gut meine Brauen in Form und sie bleiben so auch den ganzen Tag. Ich finde, ich sehe viel frischer und wacher damit aus und sie gehört so zu meiner täglichen Routine. 

Auch kaufte ich mir endlich den ebelin Bufferpinsel. Mit diesem kann man Make- up und Concealer auftragen und sehr gut verblenden. Seine Borsten sind sehr weich, doch lassen sich als Masse nicht verbiegen. Sie liegen sehr fest und eng beieinander, was dazu führt, dass die Haare nur nach unten gedrückt werden können, aber trotzdem kaum Widerstand zulassen. Dadurch wird das Make- up genauer verteilt und so, dass es überall gleichmäßig ist und es so natürlicher aussieht. Ich glaube er kostet zwischen 3 und 5€ und ich bin der Meinung der Preis ist angemessen für diesen sehr guten Pinsel. Er zeigt noch keine Ermüdungserscheinungen, was natürlich nur positiv ist!

Ich habe im Winter sehr trockene Haut und brauchte so eine neue Gesichtscreme, die meine Haut in den kalten Monaten perfekt pflegen kann. Meine beste Freundin empfahl mit diese Balea "Reichhaltige Tagescreme mit wertvollem Mandelöl" für trockene und sensible Haut. Sie kostet ca. 2,50€ und duftet sehr angenehm und frisch. Und das Beste: sie pflegt meine Haut wirklich, sodass ich keine trockene Haut habe und die Haut nicht gereizt ist. Ich trage sie morgens einmal auf, lasse sie kurz trocken und trage dann den Concealer auf, der mit der Grundlage lange auf meinem Gesicht bleibt und hält. 



Diese beiden Lidschatten habe ich sehr gerne getragen, weil sie sehr natürlich auf den Augenlidern liegen. Es ist einmal der essence "eyeshadow- 15 hazel me not!" und dann der von der neuen Collektion "I ♥ Nude- 05 my favorite tauping". Es sind beide bräunliche, sehr neutrale Töne, welche matt sind. Ich dachte zuerst, dass der "I love Nude" mehr Farbe abgibt, als der andere, weil er dunkler ist und mich so angesprochen hat. Aber beim Auftragen, ist der andere viel intensiver und man brauch weniger um die Farbe zu sehen. Dafür ist der Nudelidschatten viel besser zum Verblenden von anderen passenden Farben. Beide sind sehr unterschiedlich einsetzbar, aber für ein einfaches Schulmake- up kann man sie ganz einfach und schnell auftragen, leicht verblenden, Mascara- fertig!

KLEIDUNG

Als ich mit meinen Eltern in Berlin zum Shoppen war, fand ich nichts. Also ich fand ein Oberteil, eine Kette und eine grau melierte Jogginghose. Und diese Jogginghose ist der Hammer! Also für manche ist es nur eine Jogginghose, die auch sehr alltags tauglich ist. Ich war eigentlich immer ein Gegner gegen das Draußen tragen von ihnen. Doch bei ihnen glaube ich, könnte ich sogar das glauben. Mit einem weiten weißen oder schwarzen V- Shirt und dann schwarze Loafer und fertig! Vielleicht noch eine Gliederkette und meine weinroten Taschen und fertig für einen entspannten Tag mit Freunden. Sie gibt es noch bei C&A und im Onlineshop für 15€. 

Ich machte meiner besten Freundin ein Valentins feat. Weihnachtsgeschenk, welches ich ihr am Valentinsgeschenk vor ihren Haustür stellte und sie damit überraschte. In dieser Box waren kleine Geschenke, die extra verpackt waren. In einem waren kleine Ohrstecker, die es eigentlich im Doppelpack gab. Doch ich dachte mir, sie hat schon so viele und da würde ein paar reichen und da behielt ich das andere Paar. Diese trug ich in den letzten Tagen seehr oft. Sie sind rund und leicht nach Innen gebogen. Durch die Schnörkelleien wirken sie sehr edel und durch den schwarzen Stein passen sie auch zu vielen Outfits. Sie sind sehr klein, aber fallen sofort auf, wenn man sie zu schlichten T- Shirts oder Jacken trägt. Kaufen kann man sie noch bei JeansFritz und kosten im Doppelpack 5€. 

EREIGNISSE



Was in diesen Monaten passierte? Ich kann mich nur an Dinge aus dem Fernsehn erinnern. Zuerst kam der Super Bowl, dann kam die neue Staffel vom Bitchlor, über den ich sehr gerne lästerte. Ein Fan bin ich davon nicht, aber es ist immer schön anzusehen, was für schöne Dates sie haben. Aber mir gefällt es überhaupt nicht, dass der jetzige mit jeder rummachen musste...

Und dann fing endlich wieder Germanys Next Topmodel an! Es ist immer wieder toll, wenn man Heidi Klum mit ihrere hohen Stimme in die Kamera lächelt und dabei ein Topmodel hervorbringen will. Mir ist aufgefallen, dass die Mädchen immer jünger werden. Ja natürlich, diese werden auf dem Modelmarkt am meisten gesucht und für Jobs genommen. Wenn ich mir vorstelle dass ich dort stehen würde, würde ich Angst haben, wie viel sie leisten müssen, aber es ist ja ihr Traum, also machen sie das bestimmt gerne. Ich freue mich dann ganz besonders auf das Umstyling und die tollen Fotoshoots, welche immer spektakulär sind. 




Außerdem bekam ich mein neues Handy. Das Samung Galaxy S5 Mini, über welches ich noch genauer reden werde und euch sagen werde, wie es mir gefällt. Ich sage nur: es heißt Electra Galaxy und endlich habe ich eine Frontkamera :D But first, let me take a Selfie! 
Sonst war mein Januar und Februar sehr entspannt. Zwar hatte ich viel für die Schule zu tun, aber das legte sich in den letzten 2 Wochen und konnte so viel mehr an der Abizeitung arbeiten, die ich unteranderen leite und bis zum 23. April muss sie gedruckt werden und an unserem letzten Schultag wird sie an alle verteilt. Bis dahin steht noch viel auf dem Plan. 

xoxo Sophie