Freitag, 28. November 2014

ALEXANDER KNAPPE

Hallöchen (:

Eigentlich waren andere Post geplant, doch ich musste etwas unterschieben! Ich wurde nämlich am Montag Morgen gaaanz spontan gefragt, ob ich mit einer Freundin, auf das Alexander- Knappe- Konzert gehen möchte. Und natürlich sagte ich ja!!!


Alexander Knappe habe ich schon einmal live gesehen. Er trat vor 1 1/2 Jahren bei unserem Schulfest auf. Schon da fand ich ihn richtig gut und man sah, wie viel Liebe und Gefühl in den Songs steckt. 
Nach der Schule hatte ich noch eine Stunde Zeit um mich frisch und fertig zu machen und dann musste ich los, um den Zug nach Berlin zu bekommen. Nach vielem Umsteigen und etlichen Metern zu laufen, kamen wir in der U- Bahn- Station Schlesisches Tor in Kreuzberg an. Gleich daneben war der Club Bi Nuu. Nach ca. 30 Minuten draußen warten, dürften wir hinein. Alles war rot beleuchtet. Die Atmosphäre war schon echt gut, weil im Hintergrund Musik lief, die einen in eine Gute- Laune Stimmung brachte. Wir kauften gleich die Fanartikel (in meinem Fall ein Tourshirt). Ich denke, der Club ist auch zum Tanzen, also als Diskothek, denn die Tanzfläche ist sehr groß. 


Zuerst begann die Vorband. Es war ebenfalls eine deutsche Band aus Essen: Kuult. Ihre Lieder sind kraftvoll, laut und über und über mit Lebensfreude. Sie stimmten uns sehr auf den Rest des Konzerts ein und unterhielten uns super. Ich mag die 3 Jungs als Personen sehr, weil sie einen super Humor haben, aber auch ihre Lieder sehr schön klingen!


Nach einer Pause stand dann endlich Alexander Knappe auf der Bühne. Wir standen in der 4. Reihe und hatten einen super Blick auf ihn und seine anderen Bandmitglieder. Wenn er ganz am Rand stand und wenn er sich vorgebeugt und die Hand ausgestreckt hätte, hätten wir uns berühren können. Vor kurzem hat er sich die Haare abrassiert, was zu aller erst sehr komisch aussieht, doch wenn man die Geschichte kennt ist es eine wundervolle Geste von ihm: ein Freund von ihm litt an Krebs. Alexander sagte damals, wenn er den Krebs besiege, würde er sich die Haare abrasieren. Und man sieht ja das Ergebnis. (:


Man sah Alexander die Freude und den Spaß auf der Bühne total an! Auch die anderen Bandmitglieder waren richtig cool drauf und hatten Spaß. Ich war mal wieder total begeistert vom Schlagzeuger! Ich habe irgendwie die ganze Zeit auf ihn geachtet. Das mache ich bei jeder Band, weil ich finde, diese haben es am schlimmsten. Aber sie haben Spaß und können ihre Kraft immer loswerden.
Aber Alexander selbst war auch total super! Er erzählte viel über die Lieder und sich. Ich liebe soetwas total. Es zeigt, dass er die Nähe zu den Fans haben will. Das zeigte sich auch, als er die Bühne verließ und ins Publikum ging; genau zwischen mir und Denise, meiner Freundin, durch *o*. Er ist vielleicht nur 3cm größer als ich. Auf der Bühne sieht man das ja nicht, aber dann so zu sehen, war echt schräg aber nocheinmal ein Sympatiepunkt mehr. Er stellte sich in die Mitte des Zuschauerplatzes und sang da einen Song für einen alten Freund von ihm, der gestorben war. Das war total emotional. Genauso wie er über seine Stiftung gegen Krebs erzählte. Mir kamen die Tränen und das bewegte mich auch so sehr, dass ich in seine Mütze Geld für die Stiftung spendete. Dieses geht 1 zu 1 in seine Spenden mit ein. Es war toll, das Gefühl zu haben, auch etwas Gutes an dem Abend getan zu haben. 


Wieso wir überhaupt mitten in der Schulzeit auf ein Konzert gehen konnten? Wir hatten am nächsten Tag nur einen Wandertag, der um halb 9 beginnen sollte. Wir fuhren nach Berlin mit dem Bus, das heißt, wir konnten im Bus auch noch Schlaf nachholen. So war es kein Problem, weil wir auch nichts an den Tag groß machen mussten, außer zuhören. 
Trotzdem mussten wir um kurz nach halb 23 Uhr das Konzert verlassen, weil wir unseren letzten Zug bekommen mussten. Das Gute war, wir verließen den Club gerade dann, als alle "Zugabe" riefen und die Band eigentlich die Bühne verlassen hatte. So verpassten wir nicht allzu viel. Außer, das Schlechte an der Sache, wir konnten kein Foto mit Alexander machen und auch kein Autogramm bekommen. 


Es war ein unglaublich toller Abend und ich bin soo froh, noch ganz spontan zugesagt zu haben und Alexander wieder einmal gesehen zu haben. Es ist immer wieder eine Freude, seine Spaß zu sehen und ich mag die Lieder wirklich sehr gerne, weil es immer ein Lied gibt, welches eine Situation in deinem Leben beschreiben kann.


xoxo Sophie


PS: Eine Woche vor dem Konzert sagte ich noch, dass ich erst im März zu meinem nächsten Konzert gehen kann- zu Kraftklub. Ich hatte nicht damit gerechnet, noch auf ein anderes, noch dieses Jahr zu gehen! :D

Mittwoch, 26. November 2014

MEIN KLEINES CHANEL

Halli Hallo (:

Ich hatte zwar im Juli Geburtstag, aber habe es erst in den Herbstferien geschafft mit 4 tollen Freundinnen diesen zu feiern. Ich habe etwas wundervolles von ihnen bekommen und darüber wollte ich euch berichten. 




Seit vielen Jahren, gibt es eine berühmte Modedesignerin, welche ich wirklich verehre und bewundere: Coco Chanel. 
Ich glaube es fing damit an, dass ich im Bücherschrank meiner Oma das Buch "CHANEL- Die Geschichte einer Mode" gefunden habe und es lesen wollte. Schon damals hörte ich von dem Namen und wusste wer sie war, aber in diesem Buch lernte ich sie kennen. Seit diesem Buch wollte ich mehr über diese Frau erfahren und laß noch mehr über sie. Von Tag zu Tag war ich mehr von ihr verzaubert und bewunderte sie! Ich roch an den Parfumen der Marke Chanel, sah mir deren Modeschauen im Internet an oder einfach nur die Kleider. Ich hielt sogar einen Vortrag über sie. So kam es, dass ich unbedingt ein eigenes Chanel- Parfum besitzen wollte. Eigentlich lege ich keinen Wert auf Marken, doch ein Chanelparfum zu besitzen, war ein Traum von mir. 
Und an meinem 18. Geburtstag war es dann soweit: Meine Freundinnen schenkten mir "Allure" von Chanel!




Allure [franz.] bedeutet übersetzt Aussehen oder Geschwindigkeit. Das Aussehen der Verpackung und des Flakons ist soo schön. Ich liebe die Farben, weil das Bronze und Rosegold so fraulich und edel wirken. So ist auch der Duft. Er verändert nach einer Zeit immer wieder seine Duftnote und somit kann man es zu vielen verschiedenen Anlässen tragen. Zuerst riecht es etwas herb, mit einer winzigen Blütennote. Aber nach ca. 1 bis 2 Minuten verändert sich dieser Duft und es wird ein süßer, aber sehr klassischer Duft. Nach weiteren 2 Minuten ist das Blumige weg und es wurde ein sehr edler und feiner Geruch. Trotzdem riecht es immer pudrig und dieser Gefühl in der Nase verfliegt nicht. Bei vielen Parfums mag ich das überhaupt nicht, aber das merkt man hier gar nicht so doll, weil es überspielt wird. 




Ich werde dieses Parfüm nur an gaaanz besonderen Tagen tragen! Beispiele dafür ist zum Beispiel der Abiball, mein Geburtstag, Geburtstagsfeiern von meiner Familie oder eine Hochzeit. Nicht nur der Anlass ist variabel, auch die Jahreszeit. In dem Herbst passt er am Besten, aber im Sommer ist es mal etwas anderes, nicht nur etwas Süßes zu riechen, sondern etwas Herberes. Der Frühling zeigt mit ihm, die Variabilität der Monate. Und im Winter erinnert er einfach an die schöne warme Zeit. 


Ich danke meinen Freundinnen so sehr für diesen Duft. Sie haben einen großen Wunsch von mir wahr gemacht und kann es immer noch nicht glauben, ein Chanel- Parfum zu besitzen!

xoxo Sophie

Freitag, 21. November 2014

JEANSJACKE IM GRAUEN

Hallöchen (: 

Dieses ständige Grau am Himmel ist schrecklich. Ich komme aus der Schule und es wird Dunkel! Wie soll man da denn gute Laune bekommen, geschweige den gute Fotos machen??? So entstanden die folgenen Fotos im städtischen Einkaufszentrum bei OBI :D. 




xoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxHut- NewYorker
xoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxMütze- forever21
xoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxJeansjacke- Papis
xoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxKette- H&M
xoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxShirt- H&M
xoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxTasche- Primark
xoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxLederhose- H&M
xoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxSchuhe- Deichmann

Es ist wieder eine Sache von Papa. Ich hatte mal wieder Lust auf eine Jeansjacke und meine ist wirklich nur für den Sommer gemacht und so zu eng, für Strickjacken drunter. Papas Jacke ist natürlich schön weit und auch noch gefüttert und dicker, als meine. Papa hat sie schon seit Jahren und das sieht und merkt man bei tragen auch. Ich mag Jeansstoffe zu den Schuhen sehr gerne. Das macht das Männliche im Ganzen perfekt! 


Momentan trage ich auch nur noch diese Schuhe. Sie sind unglaublich bequem und warm und schick. Ich finde, sie passen auch sehr gut zu den Schuhen! Irgendwie hat das zusammen etwas und das gefällt mir. Es erinnert mich auch an Holzfällerhemden. Ich denke, diese werden perfekt dazu passen! Das probiere ich euch nächstes Mal einmal aus. 


Auf den Lippen trage ich eine Mischung aus dem p2 "Oxford Street" Lippenstift und dem Catrice Lipgloss "Fuchsia". Zur zeit trage ich diese Mischung sehr gerne, denn es schwächt den extremen Rotton aus und lässt es funkeln und leuchten. Außerdem hält Beides zusammen sehr gut auf den Lippen und ich mag das Gefühl!  



Beim Durchlaufen haben wir einen Tisch mit soo süßen Figuren gefunden. Es sind bunte Weihnachtsbäume und Süße Cupcakes, aus denen Weihnachtsmänner wachsen. Sie sind alle quitschbunt angemalt und das totale Gegenteil zur normalen Weihnachtsdeko. Ich glaube, ich werde werde mir noch einen davon kaufen. :3

hhfhfhfhfkfjfjf

Mittwoch, 19. November 2014

WIR SIND WIEDER BRUNCHEN

Hallöchen (:

Im Mai war ich schon einmal mit meiner Schwester brunchen. Wir haben es genossen, so viel essen zu können, wie wir wollten und von jedem Mal etwas probieren konnten. Wir haben uns damals vorgenommen, alles halbe Jahr wieder brunchen zu gehen und so war es am Sonntag mal wieder so weit. 


Kassler, Rührei, Bacon, Salami, Mozzarella, Tomate und ein Croissant 
Wir waren wieder kurz nach 10 Uhr da und das heißt: das Buffet ist noch voll und davor wird man nicht geschupst oder muss noch warten, bis die Schlange sich laangsam weiter bewegt und man dann endlich zum gewünschten Objekt angelangt ist. Außerdem kann man länger davor stehe und überlegen, ohne unter Druck zu stehen, dass Andere hinter dir verhungern könnten. Auch wähle ich "zum Frühstück" immer Speisen aus, die da "eigentlich" nicht hingehören. Meine Schwester kann das nie verstehen und lacht mich deswegen immer aus. Aber in dem Moment, wo ich es dann sehe, bekomme ich große Lust darauf und freue mich, es zu essen. 

Eine große Tasse mit heißer Soljanka 
Es gab dieses Mal: Kassler mit Sauerkraut und Semmelknödel, Kartoffelgratin, Schnitzel und Hähnchenkeulen, geschmortes Gemüse, Croissants, Brötchen, viele verschiedene Aufschnitte, Pancakes mit Ahornsirup, Apfelcrumbel und Müsli. 


Ich esse total gerne das Rührei, weil es so schön fluffig ist und ich mag das Kassler sehr gerne. Ich habe auch sehr viel von dem Apfelcrumble gegessen. Ich liebe jede Art von Crumbels, weil sie auch in jede Jahreszeit passen. Die Soljanka, war wieder einmal soo lecker. Sie gehört zu den Besten, die ich jemals gegessen habe, bis auf die von meinem Opa. An die kommt keine Soljanka heran!



Ich hoffe ich konnte euch wieder einen kleinen Eindruck von dem Bruch geben. Wir konnten nicht so lange bleiben, weil ich danach sofort weiter arbeiten musste. Ich habe das ganze Wochenende an 3 Vorträgen gearbeitet und jetzt bin ich froh, es endlich hinter mich gebracht zu haben. Der Bruch war da schon eine super Ablenkung und ich war wirklich froh darüber. 

xoxo Sophie

Samstag, 15. November 2014

PAPAS ALTE DINGER

Halli Hallo (:


Die kalten Jahreszeiten sind nun endgültig bei uns angekommen und ich fange schon an zu frieren. Nur leider habe ich nur noch hohe, fast Knie hoch, Winterstiefel und keine Schuhe, in denen ich nicht sofort schwitzen werde. 

Am Montag saß ich mit sehr kalten Füßen in der Schule, obwohl ich schon 2 dicke Socken getragen habe. So beschloss ich nach der Schule meine Mama abzuholen und mal bei Deichmann vorbeizusehen. In den Werbungen sah man immer Schuhe, die ich schon immer besitzen wollte. Genau solche besitzt mein Papa!
Papas waren leider zu groß, sonst hätte ich sie behalten :D. Also suchte ich bei Deichmann, aber fand keine. Dort gab es nur, die spitz waren und zu weiblich. Für mich müssen diese Schuhe groß und klobig sein und eben so aussehen wie Männerschuhe. Diese gab es aber bei der Frauenabteilung nicht. So ging ich einfach zu den Männern und fand sehr viele dieser Art von Schuhe- Ein Paar, welches nach meinen Vorstellung genau die Perfekten sind. Doch leider gab es nur noch die Größe 41. In meiner Normalenschuhgröße sind sie leider 2 Nummern zu groß. Eine 40 hätte auch noch gepasst, aber die 41 war dann doch etwas zu groß. 



Ich drehte mich um und wollte den Laden verlassen, bis ich beim Umdrehen ein anderes Paar, was genauso toll aussieht, sah! Sie gab es auch noch in "meiner" Größe und ich probierte sie sofort an. Sie fühlten sich unglaublich toll und weich an. Ich merkte, was mir die Zeit gefehlt hat: gefütterte Schuhe und eine flache Sohle ohne einen Hacken, egal wie groß er auch sein mag. Ich überlegte nicht mehr nach und kaufte sie sofort. Sie kosteten 30€ und als ich aus dem Laden ging, konnte ich nicht mehr aufhören zu lachen und zu tanzen, einfach weil ich mich so riesig freute, endlich diese Schuhe zu besitzen. 


Ich liebe das Klobige und das Große an ihnen. Ich kann in ihnen 3 Socken gleichzeitig anziehen, sodass ich keine Angst haben muss, irgendwann mit kalten Füßen herumzulaufen. Und ich finde es nicht schlimm, dass sie aus der Männerabteilung stammen, weil ich sie schön finde und sie genau die Schuhe sind, welche ich tragen wollte. 

xoxo Sophie

Montag, 10. November 2014

DER RUMMEL RUFT

Halli Hallo (:

Wie ich ja schon erzählt habe, ist der Rummel bei uns in der Stadt gewesen. Gestern war der letzte Tag und das bedeutet für mich immer, dass ich mit meiner Familie gehe. Bei uns ist es Tradition geworde, immer am letzten Tag, die letzten Früchte abzubekommen und ganz entspannt herüber zu schlendern. Ich wollte euch deswegen Fotos vom Martini Markt zeigen und was ich da so gegessen habe. 

Essen

Jedes Jahr aufs Neue, freue ich mich auf Langos [gesprochen: Langosch, danke Caro ;)]. Das ist ein Teigfladen aus Ungarn, der in der Friteuse durch gebraten wird und dann mit Sauerrahm bestrichen wird. Danach wird er nach belieben belegt. Ich mochte ihn immer mit Kochschinken und Reibekäse. Doch dieses Jahr probierte ich ihn nur mit Mozzarella aus. Es war verdammt lecker! Früher schaffte ich nie einen Ganzen aufzuessen und heute noch, bekomme ich es nur mit Mühe hin, alles aufzuessen, weil er so groß ist. 

Bei mir gehören auch immer Schokoerdbeeren dazu. Ich liebe die weiße Schokoladen über ihnen am liebsten. Da ist es mir dann auch egal, wie teuer sie leider sind und genieße sie dafür. Ich bekomme sie zuhause auch nie so hin. Nie so schön und ebenmäßig und lecker. Ich glaube es ist wirklich eine Kunst, sie so hinzubekommen und deswegen immer etwas besonderes sie dann zu essen. Auf dem Foto sieht man eine Spieß mit Bananen und Erdbeeren. Diese finde ich sogar noch leckerer. Das Lustige ist daran aber, dass ich Bananen als Spieß gar nicht mag, aber in dem Zusammenhang mit den Erdbeeren finde ich sie viiiel leckere!

Dieses Jahr probierte ich XXL- Pommes mit Hollandaisesauce! Ich liebe diese Sauce und zusammen schmeckt es echt lecker. Viel besser als mit Ketchup oder Currysauce. Diese Portion kostete 3€ und danach war ich wirklich satt!  


Rummel


Ich glaube, ich hatte früher mehr Spaß an den ganzen Lichtern und Fahrgeschäften. Als ich dieses Mal umher lief, war es etwas langweilig und ich wusste nicht, was ich machen kann. Als kleines Mädchen konnte ich Endchen angeln, es gab mehr als 6 Karussells für Kinder, ich konnte auf den Schultern von Papa sitzen und da wirken die Lichter riesig und versprühten eine Zauberei. Das Gefühl vermisse ich. Jetzt finde ich, es ist immer das Gleiche und es gibt nichts Neues. Doch mit jeder neuen Person, mit der ich dort hindurch laufe, ist es etwas anderes, denn jeder nimmt es anders aus und redet dann verschieden darüber. 
Trotzdem sieht es noch toll aus, wenn die Stadt dunkel ist und du schon Meter weit die Lichter durch die ganze Stadt siehst. 



xoxo Sophie

Samstag, 8. November 2014

HERBSTFAVORITEN 2014

Halli Hallo (:

Über den ganzen Herbst habe ich einfach mal meine Favoriten zusammen gesucht um euch von meinem Herbst zu berichten. Erst in diesem Jahr habe ich die Schönheit dieser Jahreszeit bemerkt. Ich denke, es lag am Garten, der im Herbst einfach wunderbar aussah und so auch zu meinen Favoriten gehört!


BÜCHER

Auf meinem eBook las ich "Silber" von Kerstin Gier. Ich besitze den ersten und zweiten Teil und las beides zusammen in 1 Woche aus! Es ist so eine gute Story und man ist sofort gefesselt, auch durch den Schreibstil von Kerstin Gier. Beide sind so interessant geschrieben, dass man alles nach vollziehen kann, auch wenn es zum Anfang sehr verwirrend ist. So eine Traumwelt wie Liv und ihre Mitmenschen sie besitzt wünsche ich mir auch allzu gerne. Das Buch ist für Menschen die gerne Träumen und Träume generell mögen.


Seit ich die Serie "Under the Dome" auf ProSieben gesehen habe, wollte ich das Buch "Die Arena" von Stephen King lesen, die genau das gleiche beinhalten: eine Kleinstadt in der USA wird urplötzlich von einer Kugel eingesperrt. Zuerst ist das Buch langweilig, weil nur erzählt wird, wie viele Menschen sterben, aber danach bessert es sich und es wird richtig spannend. Ich mag das Buch viel lieber, weil ich finde, dort wird die Grausamkeit und das Leid der Menschen viel besser dargestellt. Trotzdem ist die Serie sehenswert. 
Ich habe wieder angefangen Tagebuch zu schreiben. Der Grund war dafür, dass ich mich später an die Zeit erinnern kann und möchte. Ich möchte es auch meinen Kindern und Enkel zeigen, dass sie später selbst einmal lesen können, wie es mir ging und was ich früher so gemacht habe :p.


ESSEN

Meine Freundinnen zeigten mir bei einem Filmabend in den Herbstferien einen Brotaufstrich nach dem ich momentan süchtig bin! Es ist eine Cremé, die von Lotuskeksen eine Creme ist, die genauso schmeckt. Auf Brötchen und Brot mag ich es nicht. Ich löffle es aus dem Glas und so überwältigt. Ich habe sie bei Edeka gekauft, denn bei Kaufland oder Lidl habe ich es noch nicht gefunden. 

Eine Freundin zeigte mir bei Edeka total leckere Cracker. Sie stammen von der Edeka Eigenmarke und heißen "Chips Cracker". Ich mag den Geschmack von Soure Cream und Zwiebeln und auf gesunden Crakern ist es besonders lecker. Für die Schule ist es auch perfekt, weil du nicht viel brauchst um einen kleinen Snack zwischendurch zu bekommen. Für 99 Cent ist es auch sehr billig und ich werde sie mir immer für die Schule kaufen. Aber ich denke für einen Filmabend, ohne Popcorn werden sie auch etwas sein. 


Wegen den ganzen Äpfelbäumen in unserem Garten macht Mama dauernd Apfelmus und frisch gepressten Apfelsaft. Beides ist soo lecker und es auch das Zubereiten macht Spaß. Man schmeckt auch sehr, dass es frische Äpfel sind und ich bin immer total stolz, wenn ich sie vom Baum geholt habe und sie dann gleich verarbeite. Es steckt immer eine Menge arbeit drin, aber es ist total klasse und macht unheimlich Spaß!



MUSIK

Ich habe das ganze Album "In Schwarz" von Kraftklub hoch und runter gehört! Ich liebe es sooo extrem doll! Jedes Lied ist klasse, auch wenn mir immer noch ein Ruhiges fehlt, aber darüber denke ich gar nicht so doll nach, weil ich die anderen Lieder habe! Bis jetzt habe ich mich noch nicht überhört und ich denke auch, dass es nicht so kommen wird. Ich muss ja noch alle Texte fürs Konzert kennen :D. 


Leider ist es nicht ganz so scharf, aber ich denke man erkennt was ich euch zeigen will ;).
Als ich in Weimar war (Januar 2014) habe ich mit bei Saturn Kopfhörer von der Marke ISY mit dem Namen "IHP 1050" gekauft. Diese sind, wenn ich meine Haare offen trage, zu groß. Wenn ich aber einen Zopf oder eine Mütze trage passen sie perfekt. Ich trage sie momentan am liebsten, weil das schwarz- weiß sehr neutral ist und sie so zu allem passen. Ich weiß leider nicht mehr, ob es die noch zu kaufen gibt. Es gab sie nämlich nie im Onlineshop. 


MAKE- UP

Um mein Tattoo sorgfältig mit Feuchtigkeit zu pflegen, habe ich mir eine Creme gekauft, die ich auch mit in die Schule nehmen kann und dort auftragen kann. Meine Andere ist sehr flüssig und so nicht für viel Bewegung gemacht ist. Ich kaufte mir dafür im DM  die "Penaten Baby- Panthenol- Creme". Panthenol ist für gereizte und gerötete Haut. Das Gute ist an ihr auch, dass sie sofort einzieht und perfekt hilft. Sie kostete ca. 2,50€ und ich kann sie jedem empfehlen, der ein (frisches) Tattoo besitzt. 

Ich mag im Herbst und Winter eher dunklere Farben auf den Lippen und dafür kaufte ich mir einen Ton sehr sehr gut im Sommer aus helle Farbe oder jetzt als dunkleren Ton getragen werden kann. Es ist von p2 ein Sheer Glam Lipstick namens "049- sweet call". Ich wollte schon seit längerem einen lila Lippenstift, der aber nicht zu extrem ist. Dieser ist genau richtig und wenn ich etwas mehr Feuchtigkeitspflege auftrage, ist er perfekt für die Schule und natürlicher. Außerdem habe ich einen Lipgloss nach Wochen/ Monaten mal wieder getragen, den ich früher sehr mochte: den "Colour Show- Colour & Stay Lip Gloss- 130 Flirty Fuchsia" von Catrice. Er fühlt sicher super auf den Lippen und man merkt nicht, dass es ein Gloss ist. Die Farbe ist ein ein sehr helles Lila/ ein dunkles Rosa. Ich würde eher auf das Rosa tippen. Es schimmert außerdem etwas bläulich, was aber nur minimal zu sehen ist! Wirklich minimal. Es gibt dabei einen Schimmer, der nicht zu gekünstelt wirkt. 

Auch auf den Nägeln trage ich viel lieber dunklere Farben, was sich im Winter wieder verändern wird. Ich liebe Bordeauxrot und da am liebsten den Catrice "17- Gaught On The Red Carpet" aus der Ultimate Nail Lacquer- Reihe. Auch trage ich sehr gerne einen grau. Da habe ich den "018- vintage" von Ciaté, de ich geschenkt bekommen habe, aber auch so einen hat Catrice in ihrem Sortiment. 


KLEIDUNG


Ich habe mir eine weinrote/ bordeauxrote Beanie bei forever21 gekauft. Sie hält sehr warm und ich mag die Farbe sehr! Bei mir sieht es nicht gut aus, wenn ich keinen Rand mache und sie hinten herunter hängen lasse. Ich ziehe sie immer bis kurz über die Augenbraue, denn dort wärmt sie auch meine Stirn.  (Das Foto seht ihr bei Musik)

Ich trage zur Zeit am liebsten Strickjacken, die etwas länger sind. Meine 2 Liebsten sind obigen Jacken. Sie sind groß und flauschig und man kann sich sehr gut in die einkuscheln und es wird sofort warm. Die kakifarbene Jacke ist von Gina Tricot und die Graue von Primark. Ich trage sie immer mit vielen Jacken drunter, weil sie so auch bei kälteren Temperaturen warm halten. Das Beste ist auch, dass man die vielen Jacken  überhaupt nicht sieht, denn die weite der Strickjacken lässt es nicht zu :D.


Jetzt muss ich nur noch den Winter überstehen. Das ist für mich der schlimmste Monat, weil es immer dunkel und kalt ist. Aber wenn ich in ca. 4 Monaten diesen überstanden habe, geht es mir wieder besser! Bis dahin genieße ich noch die verbliebene Zeit ohne die schreckliche Kälte!

xoxo Sophie

Mittwoch, 5. November 2014

AUF GUT GLÜCK

Hallöchen (:

Eigentlich müsste ich gerade für meine Mathevorabiklausur lernen, aber ich habe soetwas Tolles zu erzählen, dass ich Mathe mal Mathe sein lasse und schreibe.

Zur Zeit ist der Martini Markt eine Woche lang in der Stadt. Es ist eine Kirmes, bei uns sagt man dazu Rummel. Gestern war also Ladies Night und alle Fahrgeschäfte sind immer besetzt mit kreischenden Mädchen. Ja, gestern war ich auch eins und ich liebe diese Abende. Ich war zuerst mit von Freunden unterwegs und danach traf ich mich noch mit Sophie. Sie fährt kaum Geschäfte, was sehr entspannend ist, denn viele meiner Freunde lieben schnelle Dinge, die sich überschlagen und hoch in die Luft gehen. Ich fahre schnelle Dinge, so wie Breakdance, Raupenbahn/ Bayern Wippe oder Magic. Ich kann aber keine Sachen mit Überschlag fahren, denn da dreht sich alles bei mir und rede noch viel mehr Stuss als ich sowieso schon tue. So schlenderten wir einfach nur rüber und quatschten und aßen. Ich erzählte Sophie von meinem Cousin (12), der zwei große Minions besitzt und die ganze Zeit angab, dass er zwei hat und ich keinen. Sophie steuerte so schnurstracks auf den nächsten Greifarm zu. Sie bestand darauf, mir einen heraus zufischen. Sie hatte 5 Versuche von dem sie immer fast davor stand, er aber natürlich dann herunterfiel. Mein Cousin gewann beim Teller zerwerfen sein Kuscheltier. Ein Freund von Sophie probierte es für mich, doch leider schaffte er es nicht. Ich gab die Hoffnung schon auf, niemals einen zu besitzen. Doch Sophie sagte, ich bekomme von ihr einen zu Weihnachten und da dachte ich mir schon "Ich liebe meine beste Freundin!". Es wurde aber noch besser *-*. Wie wollten dann zu ihrem Auto laufen und nach Hause fahren, als wir an einem weiteren Automaten vorbei liefen. Sophie blieb stehen, zog ihren letzten 2€ aus der Hosentasche, sah mich an und steckte ihn in den Schlitz und dann fing sie auch schon an. Sie hatte 3 Versuche und bei dem Letzten landete ein Minion in der Lucke und es war meiner!


Ich kann mein Glück immer noch nicht fassen! Ich habe geschriehen und mich soo gefreut. Sophie war überglücklich mich so zu sehen. Sie sagte, genau das wollte sie erreichen! Ich danke Sophie immernoch dafür, denn endlich habe ich einen- meinen eigenen Minion!
Auf die besten Freundinnen dieser Welt und wie glücklich sie uns jeden Tag machen! Auch ohne Geschenke. 

xoxo Sophie



PS: Bald wird ein eigener Kinofilm von den süßen Minions herauskommen und da lege ich euch einfach den Trailer hierbei, damit ihr euch mit mir über die süßen Kerlchen freuen könnt :3.


Dienstag, 4. November 2014

WOHLFÜHLMOMENTE

Hallöchen (:

Ich zeige euch heute meinen momentanen Lieblingslook. Er passt sehr gut in den Herbst, weil er bequem ist und auch warm hält, aber mich nicht schwitzen lässt!


Hierbei geht es um das Äußere sichtbare, nicht um das, was ich drunter trage. Das Drunter kann nämlich variieren und da passt alles.  
Ich trage: 
xoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxSchal: Primark
xoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxJacke: Primark
xoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxTasche: Primark
xoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxLeggings: forever21
xoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxSchuhe: H&M

Der Schal, die Strickjacke und die Tasche habe ich erst bei Primark gekauft. Die Tasche gab war für 5€ heruntergesetzt. Zuerst habe ich sie bei meiner Mama gesehen, als sie sich die in dunkelgrün kaufte. Der Schal ist sehr weich und ist sehr groß, sodass ich damit nicht frieren werden. 
Leggings gehört momentan so zu meinen Tagesoutfits, wie dickere Socken. Sie sind bequem und halten auch warm. Ich habe mir nämlich erst Thermoleggings und -strumpfhosen gekauft, damit ich im Winter nicht auf sie verzichten muss. Man kann auch einfach 2 übereinander tragen oder im Winter denn 3, wenn man so eine Frostbeule ist wie ich :D.  
Ich liebe Strickjacken. Besonders im Herbst, weil sie einfach für die Temperaturen reichen und sie warm halten. Seit Jahren suche ich wirklich immer eine Fledermausstrickjacke. Ich mag die großen weiten Ärmel, weil diese mehr Wärme abgeben, als Andere. Das Gute an den weiten Ärmeln ist auch, dass du dadrunter mehr anziehen kannst, was nochmal wärmt. Es sieht das ja keiner und kann sie sogar bei niedrigen Temperaturen trage. 


Natürlich musste mein Tattoo auch gleich fotografiert werden. Ich liebe das Foto so sehr und es sieht einfach toll aus. Meine Freunde sagen, dass es super zu mir passt und es sieht einfach toll aus. Gerade gibt es leider Probleme, aber dazu möchte ich bald reden, wenn alles wieder Inordnung ist, was auf alle Fälle der Fall sein wird. 


xoxo Sophie



PS: Ich mache bei einer Blogvorstellung bei der  Kleinstadtcinderella mit. Auf ihren Blog (http://kleinstadtcinderellasnailblog.blogspot.de/2014/11/neue-reihe-blog-des-monats.html) habe ich die Chance vorgestellt zu werden. Drückt mir die Däumchen (:

Samstag, 1. November 2014

HALLOWEEN 2014

Halli Hallo (:


Ich war gestern von einer Freundin auf dem Geburtstag. Sie wurde 18 und hat den groß gefeiert. Weil sie immer an Halloween Geburtstag hat, machte sie eine Mottoparty daraus: Grusel! 


Ich hatte keine Ahnung, was ich für eine Kostüm nehmen sollte. Ich habe mir vor 2 Jahren einen Sugar Skull aufgemalt und fand das sooo toll http://sassyway.blogspot.de/2012/10/halloween.html. Ich finde es sieht immer sehr schön aus und es macht auch sehr Spaß sich dafür vorzubereiten. 

Vorige Woche Freitag habe ich mich mit Caro getroffen und wir haben unsere jeweiligen Make- ups schon mal Probe aufgetragen. Caro hat ihres zum ersten Mal gezeichnet und da war es gut, dass sie es noch einmal üben konnte. Ich wollte ein ein Make- up mit Roten Farben. Ich fand zum Glück noch etwas pinkes Glitzerpuder, welches ich über meinen roten Kreis gab, welches es noch verspielter aussehen ließ. Ich wollte nämlich keine weitere Verzierungen, weil ich wusste, dass ich mir durchs Gesicht fahren würde und somit alles verwischen würde. 
Den Blumenkranz kaufte ich bei Claires für 8€. Er bestand zuerst nur aus weißen Blüten. Er war aber nicht voll genug, sodass ich noch 3 weitere weißen Blüten mit hinein klebte. Die roten Blüten sollten das Rot um die Augen herum unterstützen. Sie kaufte ich bei H&M und sind eigentlich Haarspangen. Ich kann sie immernoch herausnehmen und sie mir einfach so in die Haare machen. 
Wenn man sich andere Sugar Skulls ansieht, haben sie Frauen immer große Wellen in den Haare. Ich wählte eher leichte kleinere Wellen, die aussahen wie Beachwaves. 


Außerdem trug ich einen Maxirock, der aus einem glänzenden Stoff besteht, einem schwarzen dünnen Pullover und höhere Stiefel. Bei flachen Schuhen sieht der Rock nicht so toll aus, und sie passten zum Outfit. Es sind die Schuhe, die ich bei den letzten Fotos mit Caro trug. Ich wollte etwas Schwarzes tragen, weil es so nicht vom Kopf ablenkt. Die Perlenkette wählte ich noch, da sie etwas Altes hat und das zum Totenkopf passt. 



Es war eine sehr lustige Party und hat wirklich sehr Spaß gemacht. Zum Ende war es leider nur etwas kalt, denn ich habe meine 2. Leggings vergessen. Aber in der Garage war ein Ofen an dem ich mich auch gewärmt habe. Als Jacke hatte ich eine schwarz- weiße Collegejacke mit, die auch sehr gut zum dem Gesamten passte. Ich lege das Gruppenfoto bei, wo ihr die anderen Verkleidungen seht, die auch total super sind! Jeder war total individuell verkleidet, was total klasse war. 








xoxo Sophie