Donnerstag, 26. September 2013

1. VEGANER TAG

Halli Hallo ihr Lieben.

Ich habe zum Geburtstag "Vegan for Fun" von Atilla Hildmann bekommen. In dem Kochbuch zeigt er, wie man ganz leicht Vegan kochen kann. Das Ziel ist es fit zu werden. Das war zwar nicht mein Ziel, warum ich es mir gekauft habe, aber ein toller Nebeneffekt. Gekauft habe ich es mir, weil ich wissen will ob es eine totale Umstellung ist, auf tierische Produkte zu verzichtet. 

Ich möchte einem Tag im Monat ganz Vegan essen. Ich möchte erstmal langsam anfangen und mich mehr mit dem Thema befassen. 
Heute war mein erster Tag und ich habe folgendes gegessen (:



Zum Frühstück habe ich ein Glas Sojadrink Vanille getrunken und eine Banane gegessen.

In der Frühstückspause gab es dann Berlin- Toast mit Cashew- Apfel- Füllung.  Ich habe 2 in der ersten Pause und in der Mittagspause dann nochmal 2 gegessen. Diese waren echt lecker, nur im Laufe der Stunden wurde das Brot durch die Füllung etwas matschig, aber war trotzdem immernoch sehr lecker. 

In den Pausen habe ich zwischendurch Studentenfutter mit Cranberries und verschiedenen Nüssen, Reiswaffeln mit einer Joghurtglasur (ohne alles schmecken sie mir nicht) und einen Cranberry- Knusper Riegel. Auch habe ich noch eine Banane mitgenommen. 



Als ich dann nach Hause gekommen bin, habe ich mir Amaranth- Joghurt- Pop mit Pfirsichen gemacht. Es ging superschnell und schmeckt echt lecker. Leider ist mit das Amaranth angebrannt. Ich habe es zum ersten Mal gemacht und da kann man da ja noch verzeihen ;) Es war trotzdem echt lecker. 



Zum Abendbrot gab es dann Vollkornspaghetti mit einer Bolongnese. Hier habe ich statt dem Fleisch ein feines Sojafleisch genommen. Dieses wird zuerst mit einer Gemüsebrühe aufgekocht bis es aufgequallen ist und die ganze Brühe aufgesogen hat. Dann wird es ganz normal weiter verarbeitet wie das normale Hackfleisch auch. Und es schmeckte auch fast genau wie Hackfleische. Meine Schwester, die eigentlich total gegen Vegan ist, fand es aber auch total lecker und das hat mich echt gefreut. Der Einzigste, der es nicht probieren wollte, ist mein Papa. Er findet es total unsinnig was ich da mache, aber lassen wir ihn. 





Am Abend habe ich dann, zwischendurch zum Knabbern, Studentenfutter weiter gegessen. Die Nüsse machen den Zucker, den ich am Tag brauche, weg und sättigen sehr gut. Sie geben auch Fettsäuren, die der Körper zum Leben brauch. 



Ich bin total begeistert vom Veganem. Ich hätte nicht gedacht, das wir das Essen so gut schmeckt und mir hat am Ende des Tages, die ganzen Süßigkeiten, das Fleisch, Käse, Milch ect. überhaupt nicht gefehlt.
Ich freu mich schon sehr auf meinen nächsten Vegan- Tag (:


xoxo Sophie

Sonntag, 22. September 2013

|OOTD| WAS ICH AUF DEM OKTOBERFEST TRAGEN WÜRDE

Hallöchen ihr Lieben.

Ich will irgendwann mal auf das Münchner Oktoberfest. Irgendwann in diesem riiiiesem
Zelt sitzen und Weißwuscht mit Brezeln essen. Auf das Bier kann ich gerne verzichten. 
Aber leider klappt das nie. Ich habe keine Zeit und keine Möglichkeiten dahin zukommen. 
Aber man darf ja träumen. 
Und darum möchte ich euch jetzt mein Wiesenoutfit zeigen, welches ich tragen würde.


xoxoxoxoZu aller erst kommt das Kleid- das Dirndl:
xoxoxoxoIch würde ein kurzes tragen wollen. Auch sollte es eine ganze Bluse sein, ohne diese komischen Träger 
xoxoxoxoan den Seiten der Oberarme. Ich denke, diese würden mich total stören. Bei der Farbe kann ich mich nicht 
xoxoxoxoentscheiden. 
xoxoxoxoIch finde rot total schön, aber auch grün. Diese beiden habe ich bei bavaria-lederhosen gefunden 
xoxoxoxound ich finde sie soo toll. Meine Schleife würde ich auf der rechten Seite tragen, denn das heißt, dass ich vergeben bin.















Wenn es dann etwas kälter wird, würde ich ein gestricktes 
Trachtenjäckchen passend zu dem Dirndl tragen.











ooxoxoxoIch würde zu dem Kleid Perlenohrringe tragen. Sie sind schlicht, sehen aber zu xoxoxoxojedem Outfit super aus. 
xoxoxoxoVielleicht dann dazu eine kurze Perlenkette, denn ich finde die Ketten mit den großen Anhängern echt hässlich. 
xoxoxoxoBei der Tasche bin ich noch total unschlüssig. Ich mag diese ganzen extremen Herzchentaschen und die anderen 
xoxoxoxoBeispiele nicht ganz so. 
xoxoxoxonicht ganz so. Auf alle Fälle soll es eine Umhängetasche sein. Diese habe ich bei DaWande gesehen und ich denke, 
xoxoxoxodiese würde zu dem roten Kleid bestimmt echt gut aussehen. 




xoxoxoxoAuch bei den Schuhen bin ich mir total unsicher. 
xoxoxoxoVielleicht sehen Jeffrey Campbell echt gut aus. Alle sagen ja, diese sollen total bequem seien.



xoxoxoxoOder ich nehme ganz flache wie diese:
xoxoxoxoDiese sind von Hirschkogel.
















xoxoxoxoBeide Schuhe gibt es bei Zalando.


xoxoxoxoUnd jetzt kommen die Haare. 
xoxoxoxoJetzt, wo ich noch die kurzen Haare habe, würde ich die eine Seite,  die ohne Pony, im Franzosenzopf wegflechten
xoxoxoxound die andere Seite, mit Pony etwas locken, aber offen lassen. 
xoxoxoxoBei längeren Haaren würde ich 2 Zöpfe an den Seiten flechten und diese dann Obenrum um meinen Kopf legen.

xoxoxoxoMein Make- up würde ich ganz schlicht halten. 
xoxoxoxoMascara, Lippenstift/ Lipcloss und etwas Puder- fertig. 



Den Personen, die hingehen, wünsche ich viel Spaß.
Und denen, die nicht hingehen können, wünsche ich, dass sie irgendwann wie ich da hin kommen. ♥



Liebe Grüße Sophie

Donnerstag, 19. September 2013

DIE FESTHALTENDEN HÄNDEN

Halli Hallo.

Am Wochenende haben wir zuhause über die verschiedenen Währungen in der Welt geredet.
Wir sind darauf gekommen, weil meine Schwester bald nach London fährt und ich in den Herbstferien nach Dänemark. Bei beiden gibt es eine andere Währungen als in Deutschland.
Mein Papa hat eine ganze Box voller alter Münzen und Scheinen aus ganz Europa. Manche Geldnoten gibt es in den Ländern gar nicht mehr. Papa wollte uns alles mal zeigen und in dieser Box lag auch ein goldener Armreif.





Dieser Armreif wird geschlossen und geöffnet durch 2 Hände. Diese halten sich an einander fest, wenn man den Reif schließt. 



Mein Papa hat diesen von seiner Ex- Freundin mal geschenkt bekommen und wollten diesen eigentlich wegschmeißen, aber das konnte ich nicht zulassen. 
So gehört dieser tolle Armreif mir und ich finde ihn echt wunderschön.


xoxo Sophie

Mittwoch, 11. September 2013

MEIN AUGUST

Und schon wieder ist ein Monat vorbei.
Irgendwie ging dieser total schnell... ich glaube das lag auch daran, dass die Schule wieder begonnen hat. Und jetzt würde ich euch gerne meinen Monat zusammen fassen (:


1. SCHULE
1. Am 5. startete die Schule bei uns wieder uns wieder. Und nach den ersten Tagen hatte ich auch keine Lust mehr :D Und man merkt richtig wie anstrengend die Schule doch ist. Ich bin immer total müde und habe ständig hunger und habe die meiste Zeit keine Lust. Ich habe selbst kaum Zeit für diesen Blog. Aber es lohnt sich ja (:



2. KINO
2.1 Ich war diesen Monat 2 Mal im Kino. Einmal habe ich "Percy Jackson- Im Bann des Zyklopen 3D" gesehen. Ein echt toller Film mit richtig viel und geiler Action. Nur ich denken, es musste nicht unbedingt 3D sein. 
2.2 Und dann habe ich vor ein paar Tagen "Chroniken der Unterwelt- City of Bones" gesehen. Ich liebe die Bücher und habe ich mich schon total lange auf den Film gefreut. Es ist ein total toller Film. Die Schauspieler sind total klasse (Lily Colins,Jamie Campell Bower, Kevin Zegers (*-*)), aber mir gefallen ein paar Syncronstimmen nicht, aber man geföhnt sich, im Laufe der zeit daran.




3. Bücher
3. Ich habe in dem Monat leider nicht viel gelesen, weil ich einfach nicht so viel Zeit hatte dafür. Eins habe ich aber wirklich ausgelesen: "Carrie Dairies- Summer and the City". Dieses habe ich zum Geburtstag von einer Freundin bekommen. Das erste habe ich voriges Jahr zum Geburtstag bekomme und dieses fand ich schon sehr toll. Carries Leben vor "Sex and the City". Eine tolle Mädchenstory mit viel Spaß, Lebensfreunde, Mode und ganz normalen Mädchenproblemen. 



4. Accesoires
4.1 Ich habe mir letztens erst eine unglaublich tolle Tasche gekauft. Diese ist von Deichmann und hat 17€ gekostet. Ich suche schon lange nach dieser Art von Taschen und so glücklich endlich so eine gefunden zu haben. Ich liebe die Farbe und die Muster im untere Teil. Man kann sehr viel in sie verstauen, aber auch, durch Knöpfe an den Seiten, kleiner machen. Zwar passt kein ganzer Schulordner rein, aber für die Schule wollte ich sie auch nicht. 




5. Kosmetik
5.1 Seit langem wollte ich mir die Soft Sensation Lipcolorbutter von Astor kaufen. Ich wusste aber nicht, welche Farbe ich nehmen sollte und ich wusste nicht ob der Preis gerecht ist. Ich habe im Internet nachgesehen und viele Reviews gelesen und als dann bei Rossmann 20% für Astor gab, habe ich mich doch entschlossen die 010 Pink Lady zu kaufen. Und ich bin so glücklich darüber. Es ist so eine tolle Farbe und es ist ein toller Auftrag, eine sanfte Pflege und ein toller Glanz- genau diese Sachen, die diese Lipbutter auch verspricht. 



6. Lied
6.1 Diesen Monat habe ich total gerne die ganzen Lieder von James Blunt gehört. 2 sind meine liebsten geworden: I´ll be your man und Bonfire heart. Mein Freund hat mich total mit diesem Musiker angesteckt. 


7. Instagramm

"Ich habe diese Karte gewählt, weil ich Essen und am meisten Süßigkeiten liebe und sehr viel davon esse und jeder der mich kennt weiß, dass ich ohne Essen/ Süßes nicht leben kann." #schule

Rede von Peer Steinbrück am Brandenburger Tor lauschen. #spd #150 #jahre #berlin

Under my umbrella. ♥

Schloss Rheinsberg Die letzten Sommertage genießen.



Das waren meine Favoriten für diesen Monat. 
Ich wünsche euch einen schönen September (:

xoxo Sophie