Samstag, 3. Januar 2015

MEIN 2014

Hallöchen (:

Es ist der 3. Januar 2015!
Ich hoffe ihr seid alle ins neue Jahr gekommen und mein erster Post dieses Jahr soll sich noch mit dem alten Jahr befassen. 

Mein Jahr hatte sehr wellig angefangen, sich aber in dem letzten Halbjahr steil nach oben bewegt! Es beginn zwar mit einem tollen Monat, aber im Februar war nicht alles zu fluffig, aber durch Freunde kann alles nur toll werden! So hat Caro mich ganz spontan in 2 Freistunden aufgefordert "Model" für sie zu stehen und da begann unsere Freundschaft [2]! Ab den Tag häuften sich diese Treffen und wir machten wunderschöne Fotos, bei denen wir totalen Spaß zusammen hatten. Das war auch die Zeit in der ich Caro viel besser kennen lernten und wir viel Zeit miteinander verbrachten. [3] So auch, dass wir eine "i4FitChallenge" machten [http://sassyway.blogspot.de/2014/04/i4fitchallenge-die-fit-punkte-woche-1.html]. Hierbei achteten wir auf unsere Ernährung und machten regelmäßig Sport. Doch nach fast 4 Wochen merkten wir, wie wir keine Zeit mehr hatten und auch die Lust langsam verschwand. Wir stellten es ein, aber es bestimmt heute immer noch unseren Alltag. Wenn wir z.B. in Bahnhöfen stehen, dann nehmen wir immer die Treppe und nicht die Rolltreppe. 


1. Lydii probierte mich aufzumuntern // 2. das erste Shooting mit Caro // 3. Caro und ich lernen uns kennen & lieben

April und Mai war nicht so aufregend. Ich hatte für die Schule zu tun, lernte viel, arbeitete viel und traf mich ab und zu mit Freunden. In den Monaten arbeiteten wir aber viel in unseren neuen Garten, der eine Grunderneuerung benötigte. Wir steckten viel Liebe und Arbeit in den Garten, sodass wir im Sommer die ganze Zeit nur entspannen konnten. [4]
Bevor der Sommer erst richtig begann (also es war schon warm, aber eben noch nicht extrem heiß), fuhr ich mit Caro nach Warnemünde. Erst mit dem Zug und dann mit dem Bus hoch ans Meer. Nach mehr als 2 Jahren sah ich das Wasser und spürte den Sand wieder und alles andere war vergessen. Auch Caro sah nach mehr als 5 Jahre die Ostsee wieder und es war ein wunderbarer Tag. Dafür hat sich das frühe Aufstehen und das späte zu Bett gehen auf alle Fälle gelohnt, denn dieser Tag war unglaublich schön! [5]
Und dann kam die Fußballweltmeisterschaft in Brasilien! Es war ein unfassbarer Monat der nur durch den Fußball gesteuert wurde. Die meisten Deutschlandspiele habe ich bei öffentlichen Public Viewings gesehen und es war so ein unglaubliches Gefühl, mit anderen zu fiebern und sich zu freuen und so feiern. Ich hatte so viel Spaß mit meinen Freunden [6] und mit denen 3, mit denen ich die meisten Spiele gesehen habe, wurde etwas anderes daraus, aber darüber später! Auch Caro, die eigentlich nie Fußball sieht, kam mit (wohl eher wegen ihrem späteren Freund), aber sie zeigte wirklich Interesse! Das wir dann auch noch Weltmeister wurden, machte diese WM zu etwas noch Besondereren, als es alleine wegen dem Fußball war.  


4. die Hängematte gehört zu meinen Lieblingsplätzen // 5. Warnemünde war der Beginn von etwas Großem // 6. das WM- Finale 

Jetzt muss ich einen Schwung nach hinten machen, weil das sich zwischen der WM abgespielt hat. Von meinem Tutorium sind wir nach Berlin auf Kursfahrt gefahren [http://sassyway.blogspot.de/2014/07/kursfahrt-nach-berlin.html]. Schon davor hatten ich mit den Leuten aus meinem neuen Kurs viel zu tun, aber erst durch diese Fahrt wurden wir richtige Freunde. Wir lernten uns von anderen Seiten kennen, manchen sprachen zum ersten Mal überhaupt ein Wort miteinander [7]. Und bei 2 Menschen wurden aus den ersten Worten ein ganzes Wörterbuch namens Liebe. Aber nicht nur diese Liebe erwachte in dem Beginn der Sommerferien: auch Freundschaften. 
Der Sommer war warm und sooo sonnig. Weil man es zuhause nicht aushalten konnte und im Garten wurde es dann irgendwann langweilig traf ich mich oft mit 3 Freunden im Schwimmbad. Wir schwammen und zum Abend hin, spielten wir ganz professionell Volleyball. Das Professionelle spiegelte ich in folgenden Sätzen wieder: "Yeah Punkt für uns, der Ball ist noch im Sand." oder "Okey, du nimmst an, dann schmeiße ich ihn wieder zu dir und du SCHMETTERST ihn rüber! [...] Fast! Ganz knapp! Aber trotzdem Punkt für uns!" Unsere WhatsApp- Gruppe wurde dann auf den Namen "Bestes Volleyballteam" getauft. [8] In den Sommerferien war Caro die Person, die ich am meisten gesehen habe, neben meiner Familie, aber ich denke sogar die habe ich etwas zu wenig gesehen. Wir waren zusammen baden, danach Döner essen (wir wurden in dieser Zeit Stammkunden dort :D) und philosophierten über alles! [9]
Doch diese Gruppe wuchs. Doch noch kurz davor, passierte eine tolle Sache, an die ich mich immer erinnern werde. Am Tag vor meinem Geburtstag hatte ich totale Lust auf Monopoly und 3/4 des Volleyballteames trafen sich um 21 Uhr auf einem öffentlichen Platz und spielten im Gras Monopoly. Wir hatten soo viel Spaß, außer dass uns die Mücken auffraßen. An dem Abend erfuhr ich auch dass 2 Freunde (1 gehörte davon in das Team :D) endlich wieder zusammen gekommen sind! Ich bin ausgeflippt vor Freude. Es wurde dann aber leider dunkel und wir verabredeten und für den nächsten Abend um weiter zu spielen und in meinen Geburtstag reinzufeiern. 


7. Lily, Marshall und Ted // 8. "Beste Volleyballteam" beim Schwimmen // 9. Sommerspiele
Ich wurde dieses Jahr auch noch 18 :O. Ich bin volljährig. Ich kann jetzt alles machen und bin ab dem Tag kein Kind mehr. Komisches Gefühl wirklich. Ich schmiss mit einer Freundin unsere Geburtstage zusammen und wir feierten unseren 18. Geburtstag zusammen. [10] Es war ein wundervoller Geburtstag und es hat wirklich viel Spaß gemacht mit den besten Freunden im Garten zu sitzen und einfach zu Ruhe von allem anderen zu haben. [http://sassyway.blogspot.de/2014/07/sweet18.html] Also ein positiver Punkt am volljährig sein, ist wenn du tanzen gehen willst, musst du davor nicht stundenlang nach jemanden suchen, der dich mit hinein nehmen kann. Ich gehe jetzt immer ganz spontan und das ist wunderbar!
Eine Woche nach unserem Geburtstag war eine jährlich stattfindende Beachparty. Natürlich ließen wir diese nicht aus. Für diesem Abend gründete sich die Party Kru! Eine WhatsAppGruppe, die nur für die Beachparty gegründet wurde. ABER die besteht bis heute. Die Party Kru wurde zu einen der wichtigsten Menschen in meinem Leben. Wir haben total viel Spaß und unsere Selfies sind die Besten! Die perfektesten Selfies die es gibt! [11] 
Im Sommer haben so viele Freunde von mir Geburtstag, dass man dauernd Geschenke kaufen musste und dadurch noch weniger zuhause war. Aber wir hatten viel Spaß. [12] Das Schöne an den Geburtstagen war, dass wir immer Draußen saßen und dort auch die ganze Zeit blieben.  
Ich hatte den besten Sommer meines Lebens und wenn ich gerade auch nicht alles erzählt habe, weiß ich es natürlich! Ich habe ihn genossen und soo viel erlebt und habe ihn geliebt!

10. unsere tolle Geburtstagstruppe // 11. #partykru // 12. Pascals (3. v. l.) Geburtstag

Nach dem wunderschönen Sommer, begann der Ernst wieder. Im Sommer hatte ich viel zu viel Spaß und zu viel um zu lachen, sodass ich nicht bereit war für die Schule. Ich begann mit der 12. Klasse und das heißt, ich werde bald mit der Schule endgültig fertig sein. Darum genieße ich diese Zeit seeehr! Caro probierte mich mit Fotos abzulenken und das schaffte sie sogar. Die Sonne war soo schön und stand immer perfekt und es war die meiste Zeit warm! Es war auch, als es eigentlich kühler werde sollte, richtig warm! Jacken war wirklich unnötig [13]
Auch erlebte ich mit Caro mein 2. Konzert. Wir fuhren zusammen  nach Berlin zu den Deutschpoeten- Festival. Wir sahen endlich Gloria und Materia! Die Musik und die ganze Stimmung war so grandios, dass wir dieses Jahr vielleicht noch mal hinfahren. [http://sassyway.blogspot.de/2014/09/deutsche-poeten.html]
Richtung Herbst hin, hatte Caro auch Geburtstag und sie bekam eine wunderschöne Überraschungsparty und dann feierten wir ihren geplanten Geburtstag noch einmal und sprangen ums Lagerfeuer herum. [14]
Ich bekam Anfang der Herbstferien endlich mein Tattoo und ich liebe es! Ich habe ja lang und breit darüber geschrieben [http://sassyway.blogspot.de/2014/10/ich-bin-bunter-teil-1.html], sodass ich das Gesülze heute mal weg lasse und einfach nur sage: Ich habe es dieses Jahr bekommen! [15]


13. Fotos in Schweden // 14. Caros Überraschungsparty // 15. Unsere Tattoos 

Es kamen noch mehr Geburtstage und tolle Partys, mit viel Musik und etwas Alkohol und tollen Menschen, mit denen ich immer wieder das machen möchte. Das passierte auch Halloween [http://sassyway.blogspot.de/2014/11/halloween-2014.html], wo wir gleichzeitig einen Geburtstag feierten und auch viiiel tanzten. So viel wie ich dieses Jahr getanzt habe, habe ich wirklich noch nie. Auch deswegen liebe ich meine Freunde, weil es totalen Spaß mit ihnen macht zu tanzen, auf Partys zu sein und tolle Nächte mit einander zu erleben. [16]
Und dann kam schon wieder Weihnachten und der Winter und man kann nicht sooo viel machen, außer natürlich mit Caro Fotos machen [17] oder im Café sitzen oder dort arbeiten. 
Doch der letzte Höhepunkt war Silvester. Die meisten Leute, die Halloween dabei waren und auch bei den meisten Geburtstagen, sodass wir auf einander eingestellt waren. Das heißt auch, dass ich wirklich alle mochte und mit denen Menschen auch den Jahreswechsel erleben wollte. [18] Wir hatten unglaublich Spaß und das neue Jahr 2015 hat richtig toll begonnen! 

16. das Foto stammt zwar von Silvester, aber genauso sah es immer aus! // 17. 1. Schneefotos // 18. SILVESTER


Ich möchte mich bei allen Menschen bedanken, die mit mir dieses Jahr verbracht haben, die das Jahr so gestaltet haben wie es lief und natürlich mit seinen Höhepunkten und den gaaanz wenigen Tiefpunkten, die ich nur an eine Hand abzählen kann und das ist doch genau das, was man will.
DANKE!


xoxo Sophie

Kommentare:

  1. Der Post ist soooooo unendlich süß! Du hast das so schön dargestellt, einfach wie dein Jahr war und alles, selbst wenn nicht alles dabei war, du weißt die größten Highlights und wirst dich immer dran erinnern können ♥ Das Jahr war fantastisch und ich bin froh, dich dort kennen gelernt zu haben ohne dich wäre das Jahr nur halb so schön gewesen, vor allem der Sommer!
    Hoffen wir auf ein wundervolles Jahr 2015 und auf einen ebenso schönen Post!

    AntwortenLöschen
  2. Dein Jahresrücklick ist sehr süß :* Ich liebe sowas bei anderen Bloggern zu lesen.
    Dazu machst du auch noch sehr tolle Bilder Ich bin von der Qualität der Bilder und deines Bloges wirklich begeistert :*
    Du hast viel mehr Leser verdient :)
    Vllt hast du ja Lust mal bei mir vorbei zu schauen :)
    Einen tollen Tag dir Liebes <3
    http://kaariiiibaaaaa.blogspot.de/
    Michelle

    AntwortenLöschen
  3. great post, such a nice 2014 full of friendship and fun. really nice to see :)
    lets follow eachother! just let me know and I will follow back :)

    - www.angelaah91.blogspot.nl

    AntwortenLöschen