Dienstag, 2. Juni 2015

QUICKIE #2

Hallöchen (:

Diese Rubrik macht mir wirklich Spaß! Ich lag einen Abend und Morgen im Bett, kurz vor dem Schlafen und Aufstehen, und ging meinen ganzen "Quckieordner" durch. Ich ließ alles Revue passieren und es ist wirklich spannend zu sehen, was ich da noch so alles drauf habe. 


"HOMO- EHE"


Der erste Screenshoot stammt aus der B.Z. vom 30.05.2015. Ich selbst lese die Tageszeitung aus Berlin nicht, aber ich habe viel auf Facebook und twitter über genau diesen Artikel gelesen und wollte wissen, warum er so oft geteilt wurde. Der Grund, warum eben dies vielfach passierte, bewegte mich sehr und ich muss einfach darüber reden. Es geht um die Ehe, die homosexuelle Paare eingehen wollen, aber ihnen "verbietet" wird. Also ersteinmal wer es verbieten will: die Religionen sagen, dass nur Mann und Frau heiraten dürfen und Kinder bekommen können, Parteien sprechen sich auch dagegen aus (besonders die CDU und CSU) und viele Bürger generell. Doch was ist denn daran so schlimm, wenn sich eben Menschen finden, die sich lieben und ihr ganzes Leben zusammenbleiben wollen und eben ein normales Leben führen wollen, mit Heirat und Kindern? Sie sind nur in ihrem Geschlecht anders und sonst unterscheidet sie nichts weiter voneinander. Überhaupt nichts. Und diese eine Argumentation mit dem Geschlecht verbietet es ihnen. Doch momentan versucht die Rot- Grüne Regierung in vielen Bundesländern diese Ehe durch den Bundesrat zu bringen. Der Bundestag stellt sich dagegen, dort besonders die CDU dagegen, und verhindert diese Ehen. Ich verstehe nur nicht, warum sie es erst durchbringen müssen, denn im Grundgesetzt steht im Artikel 2- Absatz 1: "Jeder Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt." steht doch genau das! Jeder darf so leben, wie er will und wie er sich dabei fühlt. Das einzelne Menschen was dagegen haben, ist nicht schlimm. Natürlich, ist es einfach nur dumm und in meinen Augen nicht nachvollziehbar, aber sie verbieten es den Menschen nicht. Doch das unsere eigene Regierung, die Organe die nur das Beste für ihr Volk wollen, sich gegen seine eigenen Bürger stellt, ist unverständlich. Darum zweifele ich etwas an unserer Regierung. Wenn sie wirklich das Beste tun wollen, um viele Menschen in ihrem Land glücklich zu machen, sollten sie sich nicht gegen die Liebe stellen. Zum Glück sind wir nicht in Russland, in dem Homosexualität eine Straftat ist...
Darum bewundere ich die B.Z. wegen diesem Artikel sehr, denn es ist doch genau das Gleiche: ein Bund zweier Menschen, die sich lieben. Es wird sich für die anderen Bürger nichts verändern. Überhaupt nichts. Alles bleibt gleich, außer dass ein weiteres Paar so leben darf wie sie wollen. Ein weiteres glückliches Paar. Und wer hat denn was gegen glückliche und zufriedene Menschen? 
Der YouTuber LeFloid widmete diesem Thema ein Teil seines Videos und ich bin begeistert wie er seine Meinung rüberträgt und ich hoffe wirklich, er konnte damit Menschen aufwecken, die sich gegen diese Ehe aussprachen. 




MÖPSI


Als ich dieses Bild bei Instagram sah, war ich total verliebt! Hardi (Let´s Player, ein Teil von PietsMiet) bekam nach sehr langem Warten seinen kleinen Mopswelpen. Für ihn stellte er seinen gesamten Tagesablauf um, denn der Kleine muss sich auch an ihn selbst gewöhnen und an seine neue Umgebung und erst alles erlernen.
Ich selbst liebe Hunde. Viel viel mehr als Katzen. Ich hasse Katze. Hunde dagegen sind liebe treue Begleiter, denen ich einfach nie böse sein kann. Ich selbst wuchs mit einer Cocker Spaniel Dame auf, die Susi hieß. Leider mussten wir sie einschläfern lassen, weil sie eine alte Dame war, wie Papa sie immer nennt. Mir hat es damals das Herz zerissen und ich vermisse sie. Seit dem habe ich mir geschworen, mir einen Hund zu holen, wenn ich ausziehe. Und das werde ich machen. Meine Lieblingsrasse ist dabei ein Mops. Ein kleiner heller Mops namens "Fluffy", wie der 3- köpfige Hund bei Harry Potter, wünsche ich mir am meisten. Ich mag die Rasse, weil sie lieb und nicht aufgeregt sind, trotzdem einen bestimmten Charme ausstrahlen, damit man sie nur lieb haben muss. Wenn ich dann mit Caro über unsere Vorliebe für Hunde rede und wir wirklich nur schwärmen, dann freue ich mich immer mehr, auszuziehen und selbst einen zu besitzen. So kamen wir aus dem schwärmen von dem Süßen von Hardi nicht heraus. Ich musste ihn euch einfach zeigen, weil ich mich total verliebt habe! So süß und friedlich liegt er da und da möchte man ihn einfach nur kuscheln und mit ihm herumtollen.




SCHILDKRÖTE ENTLAUFEN


Und wenn wir gleich bei Tieren bleiben wollen, habe ich diese tolle Schildkröte bei Twitter entdeckt. Wir besitzen selbst eine und unser Taddl (meine Schwester hat ihn nach dem YouTuber Taddl benannt...) ist genau so wie diese. Taddl klettert überall hin und will überall hin. Also ihm ist egal, was im Weg ist, wo er rüber muss, hauptsache er ist so weit oben wie es nur geht/ wie er hochkommt. Am anziehensten sind Füße für ihn. Er rennt ihnen immer hinterher und wenn er dann da ist und die Person ruhig steht, will er in die Zehen beißen und wenn er davon genug hat, zieht er sich von den Seiten hoch und will dann vom Knöchel noch höher. Darum mag ich dieses Bild extrem und musste so lachen, als ich das sah. Ich schickte es in unsere Familien- WhatsApp- Gruppe und dort stimmten mir alle zu, dass das unsere Schildkröte auch tut. Jetzt wo es langsam wärmer wird, werden Schildkröten auch aktiver und das merkt man auch. In seinem Terarium fühlt sich Taddl nicht mehr wohl, sodass wir in ständig in der Wohnung rumlaufen lassen. Und so langsam wie man immer sagt ist Taddl gar nicht. Er ist wirklich schnell. Und es sieht soo süß wie er mit seinem schweren Panzer herumrobbt und überall hin- und rauskloppen will. Er sieht aber bei allem so süß aus, weil es immer aussieht, als würde er lächeln.



GNTM


Vorerigen Monat war das Finale von"Germanys Next Topmodel". Also Beide :D. Bei dem Ersten verabredete ich mich mit Caro und ihrem Freund und meinem Freund in Caros Garten. Wir sahen das Finale mit McDonalds und dem ungesunden Zeug. Wir mochten diese Ironie, bei einem Modelcontest Fast Food zuessen. So fühlte es sich auch die ganze Zeit an, weil wir über Joop uns lustig machten, über die Musik meckerten und die Outfits nach ihrer Tragebarkeit bewertet: alle 0 Punkte. Caro und ich wollten es endlich mal zusammen sehen, nach dem wir jede Folge alleine (oder mit den männlichen Begleitungen) zuhause gesehen haben, dachten wir uns, wieso sehen wir das jetzt nicht mal so, wie wir es immer sehen wollten. Die Jungs haben wir mitgenommen, weil wir alles aufklockern wollten und durch ihre Witze und Lästereien, die Show wirklich viiiel besser machten. Als dann die Show abgebrochen wurde, waren die Kerle total glücklich und froh und Caro und ich zückten unsere Handys und versuchten bei Twitter und Facebook mehr herauszufinden was da eigentlich los ist. Stefanie Giesinger hielt uns mit Snapchat auf dem Laufenden und konnte unsere vielen Fragen erklären. Ich finde es immer noch erschreckend, was da passiert ist. Eine Bombendrohung auf solch einer Veranstaltung ist schon extrem krass. Zwar war 2014 eine Protest auf der Bühne (eine Frau stürmt mit nacktem Oberkörper die Bühne) und löst ein Diskussion aus und das Thema Frauenrechte wieder in den Mittelpunkt rückte und zum Diskutieren anregt. Doch ob hier genau auf das Thema, dass Frauen nur in Rollen gesteckt werden, aufgmerksam gemacht werden sollten, weiß man nicht. Vielleicht wollte diese Drohung die Show unter diesem Vorwand verhindern... Wer weiß. Soweit ich es aber weiß, gibt es noch keine Hinweise, wer das war und mit welchen Gründen, er an die Sache heran ging. Trotzdem hatte ich einen super lustigen Abend. 
Achja, und ich sah mir auch das 2. Finale an... total langweilig und wurde eher eine Dokumentation über das 1. Finale und mit der Siegerin bin ich auch nicht zufrieden.



Ich hoffe ich konnte mal einen kleineren Blick in meinen Ordner geben und ich hoffe auch, ich habe euch meine Meinungen zu den Themen gut dargestellt. 
xoxo Sophie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen