Mittwoch, 20. Mai 2015

FERTIG!

Halli Hallo (:

Heute ist ein ganz besonderer Tag! Heute hatte ich meine letzte Prüfung! Das heißt... trommelwirbel... ich bin endgültig fertig mit der Schule! 

Als aber heute früh um halb 6 mein Wecker laut schrillte, stand ich im Bett und war fix und fertig. Ich hatte Angst zu verschlafen, weshalb ich mein Wecker überpünktlich klingeln ließ. Doch weil ich Angst hatte zu spät los zugehen, sprang ich schnell in die Dusche, um etwas wacher zu werden. Dann machte ich mir noch Kaffee, las für die Prüfung noch die aktuellen Politiknachrichten, machte mich fertig für die Schule und war dann kurz vor halb 8 in der Schule um dann um halb die Vorbereitungszeit zu beginnen. Und als ich das Thema las war ich doch erleichtert: Wirtschaft mit Arbeitslosigkeit! Zum Glück keine internationale Politik mit einer Konfliktanalyse! Wenn ich das bekommen hätte, wäre ich wirklich nicht glücklich, aber mit Wirtschaft hatte ich nicht viele Probleme. Mit unseren Thema, mit der angebots- und nachfrageorientierte Wirtschaftspolitik, konnte ich eigentlich viel anfangen und ich konnte die Aufgaben, die ich mit einem Text zusammen erfüllen musste, ganz gut. Der Text war leicht zu verstehen und die Aufgaben waren gut und auch leicht zu erledigen. Nach einer halben Stunde, in der ich in einem Vorbereitungsraum die Aufgaben erledigte, wurde ich abgeholt und in den Prüfungsraum gebracht. An einen Tisch, mit Tischdecke und einer großen Vase mit Rosen, setzte ich mit ordentlich hin, ordnete meine Blätter, und fing an einfach drauf los zu reden und stellte meine Aufgaben vor. Ich habe aber das Gefühl, ich war viel zu früh damit fertig und habe somit vielleicht irgendwas vergessen... Doch danach, als dann die Fragerunde begann, hätte ich mir gewünscht, ich hätte länger geredet. Die Fragen waren zwar okey, aber trotzdem sehr gemein. Ich kämpfe mich mit Stottern und Worte suchend durch die letzten 12 Minuten. Doch die letzte Frage war die Gemeinste: Nenne die Formen von Arbeitslosigkeit! Nein!!! Auch wenn wir darüber einmal eine Klausur hatten, konnte ich mich an nichts mehr erinnern... So stotterte ich nur herum und dann verließ ich mit einer Rose aus der Vase die Prüfung. Meine Letzte! Ich habe überhaupt kein Gefühl wie es lief und was ich bekomme. Doch ich denke, ich habe alles gesagt was ich wusste und mehr konnte ich ja nicht machen. 


Neben Politik waren meine Prüfungsfächer Mathe, Deutsch und Geschichte, 3 meiner 5 Leistungskurse. Politik dagegen ist ein Grundkursfach, sodass man es nur als mündliche Prüfung nehmen können. Doch in Politik kann ich mich besser im Mündlichem ausdrücken, als im Schriftlichem. In Deutsch ist es dagegen total anders. Da wähle ich lieber die schönsten Worte und überlege länger, wie ich die stilistischen Mittel und ihre Wirkung in die Erörterung packe und wie ich doch am Besten die Charakter beschreibe. Doch bei der Prüfung wählte ich einen modernen Text, über das Thema YouTube. Ein total satirischer Text mit sehr interessanten Gedanken, über die man nur lachen konnte. Mathe ist zwar überhaupt nicht mein Fach, doch weil ich eine Naturwissenschaft brauchte, musste ich es wählen... Im Nachhinein vielleicht doch ein kleiner Fehler, denn die Aufgaben waren diese Jahr sehr bescheuert gestellt worden. Also die Aufgabenstellungen waren so formuliert, dass man nicht wusste, was genau gesucht war und was man machen soll. Hätten sie es genauer hingeschrieben, hätten viele Schüler, mit denen ich gesprochen habe, genau gewusst, was sie von einem wollten! Naja. Ändern kann man jetzt nichts mehr. In Geschichte konnte ich mein "Lieblingsthema" wählen, das Thema welches mich am meisten interessierte: Hitlers Außenpolitik von 1933 bis 1939. Als dann genau diese Fragestellung (Erkläre die Außenpolitk Hitlers blablabla...) war ich Überglücklich! Ich konnte sehr viel dazu schreiben und die gewünschten "Daten,  Fakten, Zahlen" erfüllte ich. Sonst hatte ich immer Probleme damit, aber zum Glück fiel es mir in der Prüfung sehr leicht! 
Aber das Beste ist einfach, dass ich jetzt wirklich fertig bin mit der Schule. Nicht mehr langweiligen Stoff lernen um ihn dann wieder zu vergessen. Und ich werde nicht mehr im langweiligen Unterricht sitzen, in Fächern, die mich überhaupt nicht interessieren (Biologie, Mathe). Ich kann jetzt dies tun, was ich wirklich machen will und bei dem ich Spaß habe. 



Jetzt warte ich nur noch auf den 15. Juni, denn dort bekomme ich meine ganzen Ergebnisse. Zwischendurch habe ich viiiel Zeit um arbeiten zu gehen, am Blog zu arbeiten und noch die letzten Monate mit den Freunden zu verbringen. Auf alle Fälle wird viel Gutes passieren!

xoxo Sophie 

Kommentare:

  1. Wow, congrats! Gutes Gefühl, durch zu sein, oder? :)
    denke manchmal auch noch ganz träumerisch an die Abizeit zurück...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin unglaublich glücklich und erleichtert, aber ich werde es vermissen, in die Schule zu gehen.

      Löschen
  2. Achja so ging es mir auch am Montag. So ein tolles Gefühl wenn man alles hinter sich hat!
    Und ich hab auch den Text über Youtube genommen in Deutsch :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha :D Wie geil! Ich bin auch mit dem text echt zufrieden gewesen. Mit Brecht und dem Exil konnte ich nichts anfangen. Die Gedichte waren schrecklich. Klein Zaches wäre meine 2. Wahl gwesen :D
      Ich wünsche dir viel Glück bei deinen Ergebnissen!

      Löschen
  3. Ahhh, dass hört sich doch super an *__* ich hoffe, dass alle deine Ergebnisse super werden :) bei mir dauert es zum Glück noch ein bisschen, bis es mit den richtigen Prüfungen los geht und ich bin auch erst noch in der 11 :)
    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Sonntag!
    Liebste Grüße,
    Lilly ❤️
    PS: Ich habe nur noch bis HEUTE ein tolles Gewinnspiel am Laufen, wenn du also Lust hast, dann schau doch noch bei mir vorbei und nimm schnell "HIER" teil :)

    AntwortenLöschen