Donnerstag, 27. August 2015

DAS MAYBELLINE REISE-/ PROBETÄSCHCHEN

Hallöchen (:

Wenn ich einkaufen gehe, stehe ich immer stundenlang vor dem Kosmetikregalen, weil ich Angst habe, dass mir die Produkte doch nicht stehen oder gar nicht so gut sind und ich sie dann nie benutzen werde. So war ich unglaublich froh, als Maybelline New York ein Täschchen herausbrachte, welche mir die Angst nehme sollte. 



So geht es mir auch bei Maybellineprodukten, denn diese sind mir auch meist zu teuer, nur um sie ausprobieren zu können oder um zuhause fest zu stellen, dass sie gar nicht so gut sind, wie ich dachte. Diese Angst, das Geld herauszuwerfen, ist dann extrem groß und so lasse ich es und bleibe bei meinen altbekannten Produkten, die sehr viel billiger sind. Als ich dann bei Rossmann diese Tasche sah mit 3 Proben und einem Mascara in voller Größe, war ich sofort gefesselt, weil ich für ca. 7€ die Sachen bekam, die ich sonst für mehr als 20€ gekauft hätte. Schon der "The Colossal Go Extreme- Volum' Express- Waterproof"- Mascara kostet alleine 7€ und ich wollte ihn sowieso einmal ausprobieren und dachte mir so "Warum nicht jetzt? Warum nicht das?" und kaufte es mir. 



Die Mascara hat eine sehr interessante Form, welche meinem Augen sehr schmeichelt wenn ich sie auftrage. Sie trennt meine Wimpern und macht sie ein Stück länger. Doch wenn ich zu viel Produkt trage, verkleben meine Wimpern und sie sehen so aus, als würden sie jeden Moment abbrechen. Momentan trage ich ja sowieso nur sehr wenig Mascara auf, um das Natürliche beizubehalten. Dafür ist die Mascara wirklich sehr gut, aber ich denke nicht, dass ich sie mir noch einmal holen würde. Ich finde der Preis ist nicht gerechtfertig, obwohl ja viele YouTuber und Blogger von ihr schwärmen, ist sie nicht die Beste, doch auch nicht eine der Schlechteren.

Neben der Mascrara, ist auch noch der "Eye Make- up Remover" in der Tasche. Mein erster Eindruck ist ganz gut. Er bekommt sogar wasserfestes Make- up von den Augen weg und pflegt die Haut danach auch noch. Die Flüssigkeit brennt nicht in den Augen und erfrischt diese eher, als sie auszutrocknen zu lassen. Die Originalgröße von 125 ml kostet 6,99€ und ich denke, es könnte bald in meinem Warenkorb liegen, weil einfach alles vom Make- up weg ist, es sehr ergiebig ist und es nicht schädlich für meine Haut ist.

Der "Dr. Res Cue" Nagellackentfernen ist ganz okey. Er riecht nicht so stark und auch nicht beißend. Auch Glitzernagellack, bei denen ich früher immer Schwierigkeiten hatte, ihn herunter zu bekommen, geht ruck zuck ab und hinterlässt keine Spuren. Doch sollte man nur eine ganz kleine Menge davon verwenden, weil er sehr sehr stark ist. Leider verschmiert er den ganzen Nagellack. Wenn ich ein Wattepad oder ein Wattestäbchen benutze, wird die ganze Fingerkuppe eingefärbt, weil die Flüssigkeit die Farbe nicht behält sondern sofort wieder abgibt. Es gibt sehr viele Entfernen, die das z.B. nicht tun und ich bin zufriedener mit ihnen, weil ich eben nicht noch mal meinen Finger sauber machen muss. Darum ist es hierbei etwas schwieriger zu sagen, ob ich ihn wieder haben würde...

Und zum Schluss ist da noch die "Dream Fresh, 8-in- 1 BB Cream" im Täschchen. Bei meinem Hauttypen finde ich nicht, dass diese BB Cream auch als solche funktioniert. Sie sieht auf meinem Gesicht leider nicht natürlich aus. Die Farbe Apricot ist nicht die idealste für meinen natürlichen Hautton. Jetzt, wo ich noch etwas gebräunt bin (so gut es eben bei mir geht), passt sie noch gerade so, doch in ein paar Wochen wird sie nicht mehr so gut sein und mich eher orange aussehen lassen. Sie lässt sich aber sehr gut verstreichen und verblenden, doch ihre Deckkraft ist ganz gut. Nur eine ganz dünne Schicht reicht, um Hautunreinheiten zu verdecken, was für eine BB- Cream wirklich ein Meisterwerk ist. Leider ist sie zu trocken für meine Haut, sodass ich sie mir nicht wieder kaufen würde. 



Im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden, dass ich das Probetäschen gekauft habe, denn ich habe dabei 2 Produkte gefunden, die ich weiterbenutzen werde und 2 kennengelernt, die ich unbedingt einmal ausprobieren wollte.

 xoxo Sophie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen