Freitag, 14. August 2015

PINK HAIR DON`T CARE

Hallöchen (:

Einen Monat lang trug ich meine Haare Rosa. Ich fühlte mich so wohl damit, dass ich erzählen möchte, wie mein Dip- Dye entstand.



Geplant war es schon viel länger, denn Caro und ich sprachen schon vor den Prüfungen darüber und unterhielten uns, wie toll wir doch bunte Haarspitzen finden. Dann kam der Abiball und die Abireise nach Kroatien und erst danach wollte ich die Haare anders haben. Beim Abiball fand ich das Blond viel besser, denn es passte besser zu dem Kleid und auch zu dem Anlass. In Kroatien hatte ich Angst, dass das Salzwasser die Farbe sofort heraus wäscht und nahm mir dann wirklich vor, nach der Reise bunt zu werden. Ich kaufte mir 2 Farben von La Riché Direction; einmal Pink Pastell und das etwas violette Carnation. Für dieses kaufte ich mir von John Frieda einen Farb- Aufhellenden Conditioner, denn damit kann man die Farben heller machen. Ich entschied mich für diese Marke, weil die Farbe die Haare überhaupt nicht schädigt, eine gute Haltbarkeit hat, gut pigmentiert ist, aber auch nicht ewig drin bleibt und nach höchstens 2 Wochen raus sein wird. Ein Döschen kostet rund 7€, aber das ist überall unterschiedlich, denn es kommt an, wo sie gekauft wird.
Und so traf ich mich mit Caro an einem Donnerstag und setzten uns ins Bad und dann ging die Sauerei los... 


Auf einem Blog fand Caro mal eine Anleitung, wie man diese Farbe in sein Haar bekommt, sodass es nicht zu "unecht" aussieht. Dafür sollte man im Waschbecken die Farbe im Wasser auflösen und die Haare hinein tunken. Dies funktionierte bei mir überhaupt nicht, denn die Farbe blieb nicht im Haare heften und so sah es zum Schluss eher so aus, als wäre die Farbe schon fast heraus gewaschen. Also mischten wir Carnation mit dem Conditioner und Caro trug sie mit einem Pinsel in die Längen auf. Sie probierte so gut es ging, die Übergänge sauber hinzubekommen und zum Schluss sah es fantastisch aus! Ich habe leider keine Ahnung, wie Caro die Übergänge hinbekam, ich glaube einfach verstreichen und verwischen :D. 
Wir haben beim Mischen genau die Haarfarbe getroffen, die ich mir wünschte und auch die Einwirkzeit von 15 Minuten erbrachte genau mein Traumergebnis. Es wurde nicht zu viel rosa, es wurde aber ach nicht zu wenig bunt. Ich war einfach glücklich! Wir gingen noch durch die Stadt und fühlte mich klasse und wollte dauernd meine Haare anfassen und begutachten, so wie das immer mit neuen Haaren ist.


Am nächsten Tag verabredeten wir uns um die Haare auch gleich vor die Kamera zu bringen. Doch dies passierte ganz im Geheimen. Ich wollte nämlich keinem/ sehr wenigen nur verraten, was ich getan habe, denn an meinem Geburtstag wollte ich alle überraschen und sagen "Seht her, ich habe es endlich gemacht!", denn schon länger überlegte ich auch laut, ob ich das machen sollte. Bei dem Shooting wurden auch die Fotos mit und von meiner besten Freundin gemacht, die ihr bei Caro und bei mir findet. Selbst ihr habe ich das nicht erzählt und schickte ihr erst das fertige Ergebnis und sie freute sich! So war auch die Reaktion der Anderen. Ich glaube, es gab keinen der sagte, dass es scheiße aussah oder nicht zu mir passte. Also es sagte mir keiner ins Gesicht, dass er es scheiße findet, aber mit denen ich sprach mochten es.
Die nächsten 2 Male färbte meine Mama sie nach. Sie ging dann noch etwas höher, was ich gar nicht so schlimm fand. Insgesamt blieb die Farbe nach jeder Anwendung 1 1/2 Wochen drin, bei der Haarwäsche jeden 2. Tag. Ich habe sie ganz normal gewaschen, so wie ich es auch ohne Farbe getan habe. Doch nach dem 3. Mal färben reicht es mir erst einmal. Nicht dass ich es jetzt hässlich finde und es mir auf den Sack geht, sondern eher, dass ich eine Veränderung brauche. Ich werde mir bald wieder den Ansatz wegfärben und es war eine super Erfahrung und fürs Erste reicht es. 



Auch wenn es langsam immer weiter rausgeht und in den nächsten Tagen bestimmt ganz weg ist, werde ich es vermissen, doch fürs Erste war es das, mit dem Rosa. Doch ich weiß, es war nicht das letzte Mal, denn ich habe mich sehr in diese Farbe verliebt! 

xoxo Sophie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen