Dienstag, 26. August 2014

DER SOMMER DES LEBENS

Halli Hallo (:

Die Sommerferien sind vorbei und ich trauere ihnen jetzt schon hinterher. :(
Es waren die besten Sommerferien, die ich je hatte! Warum? Darüber möchte ich heute reden. 

Alles fing an, mit der Berlin- Kursfahrt. Dort lernte ich die anderen Schüler, aus anderen Kursen kennen. Aber auch unser eigener Kurs wuchs mehr zusammen und wir hatten soo viel Spaß, wie wir es im Unterricht nur zur Hälfte hinbekommen. So waren wir traurig, dass es zuende ging, aber damit begann der Sommer! 
Caro verliebte sich nach der Kursfahrt in einen Jungen aus meinem Kurs und ich war dauernd live dabei, weil Caro mir alles erzählte. So war auch der Mittwoch, als es die Zeugnisse gab, ein langer! Caro klingelte mich gegen 9 aus der Wohnung und wollte sich noch mit mir treffen und so traffen wir uns bei einem Eisladen und sie erzählte mir was da eigentlich läuft. Daran muss ich immer denken, wenn ich dort sitze, wo ich mit ihr saß, als sie es mir das erzählte und wir ich aufschrie als ich vom ersten Kuss hörte *-* ! In dem Moment wusste ich, dass ich Caro seeehr oft in den Ferien sehen würde. 
Bei der Kursfahrt kam ich mit einem Jungen, Lukas,  wieder in Kontakt, mit dem ich zusammen den Kindergarten und später die Grundschule besuchte, aber wir erst jetzt sehr gute Freunde wurden. Er ist heute mit einer meiner besten Freundinnen zusammen, aber "als das mit uns begann", waren sie noch nicht zusammen. Wir sahen die letzten 3 Deutschlandspiele bei der WM zusammen, was total verbindet, weil er genauso gerne Fußball sieht wie ich. Mit Pascal (Caros Freund), mit dem ich seit der 7. Klasse in einer Klasse gehe, fing es alles auch erst mit der WM an. Er sieht genauso gerne Fußball und so musste es sein, dass ich auch mit ihm Fußball sah. Er brachte dann auch Caro mit und sie hat sich dann auch dafür interessiert :D Wir 4 kamen uns dann extrem nahe und hält immernoch! Als Fazit dafür ist, dass es die Mannschaft verdient hat und Fußball schweißt einfach zusammen und vereint einen, wenn man für die gleichen Mannschaft sich freuen und zusammen auf Biertischen tanzen kann .
Aber nicht nur mit Lukas, als alter Klassenkamerad, nahm ich wieder Kontakt auf, sondern auch mit anderen Jungs, mit denen ich in der 5. und 6. Klasse zusammen war. Ich weiß überhaupt nicht wie das kam, aber es war dann plötzlich so. Wir schrieben dauernd, gingen ins Kino, aßen Eis bei McDonals und hielten uns mit WhatsApp- Fotos auf den Laufenden. Ich finde es toll, wieder mit der alten guten Zeit in Kontakt zu kommen und ich bin froh, über diesen Kontakt (nachher lest ihr mehr darüber). 
Weil in den Ferien so super Wetter war, waren wir sehr oft baden. Nach dem Baden gehört es dazu, Volleyball zu spielen. Ich kann überhaupt nicht spielen, aber mit den richtigen Mitspielern kann man sogar das! :D Wir machten unsere eigenen Regeln, sodass mein Team zum Ende "gewann". Mit dieser Truppe (Caro, Lukas, Pascal) war ich zu Beginn der ganzen Ferien immer zusammen. Ich hatten mit Ihnen auch keinen Tag, an dem ich nichts unternahm und was so dauernd unterwegs, was ich unglaublich toll finde! Meine Eltern störte es vielleicht, aber hey: es sind meine letzten Sommerferien gewesen und die musste ich mit diesen Menschen ausnutzen. So trafen wir uns auch einen Abend ganz spontan, auf einer Liegewiese mitten in der Stadt und spielten Monopoly.  So feierten wir auch in meinen Geburtstag rein! Lydii, Caro und ich saßen mit Lukas in seinem Keller und spielten weiter und beendeten unser Spiel und fingen ein Neues an! Ich verlor jedes Mal :(. Aber hey. Ich wurde 18! So stand am Wochenende meine und Lydiis Geburtstagsparty an, die wunderbar war. Wir tranken uns tanzten und redeten sehr viel und über alles und jeden. Aber ihr kennt ja schon alles. Ich will nur sagen, dass es ein wunderbarere Geburtstag war und ich mich immer sehr gerne an meinen 18. erinnern werde. 
Aber es gab noch mehr Sommergeburtstage, wie eine Überraschungsparty von Pascal oder das reinfeiern von Lukas. Auch sie wurden 18 und es war wieder total toll mit den gleichen Menschen zu feiern und wieder alle wieder vereint  zusehen. 
Mit 18 Jahren darf man ja jetzt alles machen und das wollte ich auch ausprobieren: ich ging mit meinen Freunden auf eine Beachparty! Bei der Beachparty tanzten wir nicht so viel, weil die Musik schrecklich war. So tranken wir etwas mehr, aber immer noch so wenig, dass ich mich an alles erinnern konnte und es mir am nächsten Tag sehr gut ging. Dort lernte ich einen Jungen kennen, den ich schon früher vom sehen kenne, aber ihn jetzt erst kennen lernte. Am nächsten Tag verabredeten wir uns zum Baden und am Abend fing ich ganz spontan mit ihm die Serie "Breaking Bad" an. Ich wurde ein großer Fan! Weil wir leider nicht jeden Tag so gutes Wetter hatten, verbrachten wir viiel Zeit vor dem Fernsehn und sahen weitere,  ein Grund warum ich mich die nächsten Wochen mich immer mit ihm verabredete :D NEIN, Quatsch xD.  Das Lustige ist auch, dass seine besten Freunde meine alten Klassenkameraden sind, von denen ich schon erzählt habe. Ich saß einen Abend mit ihnen und Johannes, so heißt er ;), zusammen und redeten über die alte Zeit und es ist so krass gewesen wieder etwas mit ihnen zu machen, denn es waren noch andere dabei, die ich von "früher" kannte. Ich freue mich auf die Zukunft mit allen!
Zum Ende der Sommerferien war das Wetter extrem schlecht und ich sah viele nicht oft oder kaum/ gar nicht :(. Trotzdem ist Caro die Person, die ich in den Ferien am meisten sah, denn es kam ja auch Warnemünde zu meiner "Caro und Ich- Liste" dazu. 

Ich habe viele neue Menschen kennengelernt, viele wieder neu getroffen und meine alten geliebten Freundschaften weiter gepflegt
Vielen Dank für diesen unglaublichen Sommer!



Trotz all den Wolken und Regen, vielleicht doch der Sommer des Lebens, von Freunden umgeben. 



xoxo Sophie

1 Kommentar:

  1. Das klingt echt toll, ich kanns gar nicht erwarten endlich 18 zu sein :)
    Bei uns war das Wetter eigentlich die ganzem Ferien schlecht... Naja hoffentlich wird es die letzte Woche noch einigermaßen ;)
    Liebe grüße,
    Jone

    AntwortenLöschen