Samstag, 2. Februar 2013

SCHLUSSMACHER

Ich war gestern im Kino und habe mir den neuen Film von Matthias Schweighöfer "Schlussmacher" angesehen.



In dem Film geht es um Paul Voigt (Matthias Schweighöfer) der in einer Trennungsagentur arbeitet. So muss er auch die Beziehung von Thorsten „Toto“ (Milan Peschel) trennen. Dieser ist aber so niedergeschlagen, dass er nicht alleine sein will und Paul nimmt mit ihn so, zu seinen anderen Aufträgen mit. 


Ich habe von dem Film eigentlich nicht so gute Kritiken gelesen und bin deswegen mit einem mulmigen Gefühl ins Kino gegangen. 
Aber das Gefühl ist nach ein paar Minuten schon wieder verflogen. Am Anfang fing ich schon an zu lachen. Es sind wirklich sehr lustige Szenen dabei, wo auch der ganze Kinosaal lachen musste. Und davon gab es sehr viele. 

Es wird viel von der Stadt Berlin gezeigt, in der die meisten Szenen gedreht wurden. Das erinnerte mich so sehr an eine Daily Soap. 


Ich bin total begeistert von dem Film.
Die ganze Idee ist echt wunderschön. Zwar kann man sich denken wie der Film endet, aber es ist echt toll wie die Geschichte zu Ende geht und wie es dazu kommt. Der Film handelt von Liebe, Freundschaft, Trauer und auch Action kommt darin vor. Ich habe gelacht, wurde erschreckt und habe auch ein paar Tränen vergoßen. Ich war wirklich sehr gebannt von dem Film. Mich konnte nichts ablenken. Es gab Stellen, welche mir sehr lang  vorkamen und mich leider auch etwas gelangweilt haben. Aber der meiste Teil war richtig schön. 


Ich sage euch, ihr könnt wirklich in den Film gehen. So viel, wie bei dem Film gelacht habe, habe ich lange nicht mehr.

xoxo LadySophie

Kommentare:

  1. Hab ich auch gesehen :)
    Ein schöner Film, hat mir gut gefallen!
    Alles Liebe
    Allie

    AntwortenLöschen
  2. In dem Film war ich auch und mir hate er auch echt gut gefallen :)

    http://fashionlife-el.blogspot.de/

    AntwortenLöschen