Dienstag, 21. April 2015

UND ES WERDE FRÜHLNG

Hallöchen (

Seit mehr als 2 Wochen scheint durchgehend die Sonne. Die Nächte sind zwar immer noch kalt, aber die Tage sind warm und sonnig. Ich bekomme dann immer sofort gute Laune, wenn ich mit Sonnenstrahlen im Gesicht aufwache und aufstehen muss. 


Zwar ist momentan der Wind extrem stark und lässt die Wärme etwas verfliegen, aber einfach nur das kein Schnee mehr liegt, macht gute Laune und löst Glücksgefühle bei mir aus. Was möchte man denn mehr, wenn man morgens aufwacht, das Zimmer lichtdurchflutet ist und die Sonne dir ins Gesicht scheint. Ich habe dann automatisch gute Laune, weil meiner Meinung nach, die Sonne für wird alles Gute und Schöne steht. Ich bin eben ein Sonnen-/ Sommerkind, welches nur mit Sonne glücklich sein kann. So auch bei diesen Fotos! Mir ging es einfach nur gut, weil sie Sonne schien und ich endlich wieder Kleider tragen konnte. 


Bei gutem Wetter fällt es mir nicht nur leichter, aufzuwachen und aufzustehen, sondern möchte ich auch raus und die Welt erleben! Caro hat auf ihrem Blog einen total tollen Text von Marie Meimberg veröffentlicht, der eigentlich genau das ausdrückt, was wir beide an dem Tag gefühlt haben: http://whowherewhatever.blogspot.de/2015/04/wanderlust.html
Sobald es Frühling wird und die Sonne viel öfter ihre Strahlen zeigt, desto mehr bekomme ich Lust auf das wegfahren und auf das Mehr/ Meer. Ich freue mich, auf den Mai, wenn ich wieder mit Caro an die Ostsee fahre und wir dort wieder einen ganzen Tag verbringen können. Das Meer bedeutet für mich Freiheit und Ruhe. Caro bietet diese Ruhe auch alleine. Auch wenn sie sehr laut lachen kann und wir zusammen sehr viel reden, ist sie beim Fotografieren die Ruhe selbst.

Gönne dir einen Augenblick der Ruhe und du begreifst, wie närrisch du herumgehastet bist. Lerne zu schweigen und du merkst, dass du viel zu viel geredet hast. Sei gütig und du siehst ein, dass dein Urteil über andere allzu hart war.
- Chinesische Weisheit



Die jetzigen Fotos entstanden an einem Sonntag in einem Teil der Stadt, wo es nur kleine Gärten gibt. Dort hörte man keinen Stadtlärm, sondern nur den Wind, der sich in den Blättern der Büschen und Halmen wieder fand. Das Rauschen des Wassers war auch ein entspannter Begleiter, der die Atmosphäre perfekt machte. Man fühlte sich an einem total anderen Ort und nicht in unserer Heimatstadt, sondern ganz weit weg. Irgendwo, ganz alleine. Es gab nur Caro, ihre Kamera, der Steg und mich. Wir saßen auch zeitweise nur da und hörten der Stille zu, die entspannend auf uns wirkte. Genau das gleiche Gefühl hatten wir auch vor fast einem Jahr, als wir das erste Mal zusammen in Warnemünde waren. Wir saßen nur im Sand, starten aufs Meer hinaus und genossen- die Wärme, den Sand, das Rauschen des Meeres und die Ruhe. Nach unseren Prüfungen möchte wir genau dort entspannen und alles vergessen und der Schule entkommen! 


Momentan gibt es nicht so viel Ruhe. Wir stehen kurz vor unseren Abiturprüfungen und die Aufregung und Anspannung steigt. Zwar genießen wir noch unsere Mottowoche und die letzten Schultage, doch auch da hat man keine Ruhe. Darum ist es schön, davor noch einmal abschalten zu können und diese Fotos entstehen.

xoxo Sophie

Kommentare:

  1. Na mensch Sophie, was ein Zufall haha :D
    Ich liebe immer diene Sichtweisen auf die Bilder, ebenso dass du mich immer als so gut darstellst, richtig niedlich :D
    & die Bilder drücken einfach so viel aus, deswegen mag ich sie so sehr <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na es wäre ja auch schlimm, wenn ich dich schlecht darstelle xD. Ich wüsste ja auch nicht was ich dann sagen würde :3.
      Die Fotos drücken einfach so viel aus und zeigen viel!

      Löschen
  2. Schöner Post und schöne Bilder :) Genieße deine letzten Tage in der Schule - ich weiß, dass hörst du bestimmt oft - aber ich glaube, jeder vermisst ein wenig die Schulzeit, wenn sie vorbei ist. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Abitur und viele ruhige und sonnige Tage im Gärtchenstadtteil :)

    Liebst,
    Mira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für die lieben Worte :3 Morgen ist es dann schon so weit- der letzte Schultag. Ich werde es so sehr vermissen und kann es noch gar nicht glauben.

      Löschen
  3. Danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog<3

    AntwortenLöschen