Donnerstag, 9. April 2015

QUICKIE #1

Hallöchen (:

Es gibt einen Ordner auf meinem Handy, der sich "Quickie" nennt. Doch in ihm sind keine Kontakte gespeichert, mit denen man sich schnell treffen kann, sondern Screenshots. Diese beinhalten interessante Geschichten, lustige Bilder oder Dinge, über die ich nachdenke. Weil ich davon ziemlich viele ansammele und sie doch sehr interessant sind, möchte ich jetzt öfters über sie kurz und knackig erzählen und meine Meinung dazu abgeben. 

Doch zuallererst möchte ich euch sagen, warum ich den Namen dafür gewählt habe. Bei meinem alten Handy hießen die Screenshots "QuickMemos" und so auch der Ordner davon. Doch weil der Name so langweilig klingt, wandelte ich ihn zu "Quickies" um und so nenne ich diese Rubrik auch "Quickie". Ich bin wirklich mit der Namenswahl zufrieden. Wenn Freunde mir bei meiner Galerie über die Schultern sehen, dann wundern sie sich immer was mit dem Namen gemeint ist und ich denke, das könnte hier auch zutreffen :D. Wer weiß. 



Kostümparty


Als ich dieses Bild bei Twitter sah, wollte ich sofort die ganze Geschichte lesen! Die kleine Izzy wollte sich für den Kinobesuch zu Die Eiskönigin- Völlig unverfroren als Anna verkleiden. Doch weil sie Angst hatte, die Einzige zu sein, die sich kostümiert hatte, wollte sie so doch nicht gehen. Doch ihr Onkel Jesse wollte, dass sie so geht wie sie will und sich nicht schämen muss und zog so das Abschlusskleid seiner Schwägerin an und gingen so zusammen ins Kino! 
Ich finde diese süße Geste von ihm einfach perfekt! Ich glaube seine Nichte hatte an den ganzen Tag was zu lachen und sie war glücklich in ihrem Kleid ins Kino gehen zu können! Ich finde das macht ihn zum Superonkel, denn soetwas wünscht sich doch jedes kleine Mädchen. Also ich denke, mein Onkel hätte genau das gleiche gemacht :D. Ich mag sein Outfit auch total! Ich finde die Tattoos passen einfach perfekt zu der kleinen rosanen Handtasche und dem Glitzer auf dem Oberteil.


Niemals ohne Kaffee


Kaffee ist an manchen Tagen wirklich (m)ein Lebensretter! Manchmal hilft nichts gegen ein komisches Gefühl als Koffein. Purer Kaffee oder Milchkaffee retten mir dann meine Tage, sodass ich danach wieder normal denken kann und mich gut fühle und wieder Kraft tanke! Diese süße Tafel fand ich bei tumblr.de und finde ich sehr passend. Jeder der Baymax- Riesiges Robowabohu gesehen hat, kann sich nur zu gut an diese Szene erinnern, in der Hiro seinen "Beschützer" Baymax die Treppe hoch zu bringen versucht. Denn sein Akku war fast alle und konnte kaum noch laufen, vernünftig reden und sich nicht mehr aufblasen, um seine normale Form anzunehmen. Bei ihm half nur noch ein Stromkabel und sein Kästchen, bei mir Kaffee/ Koffein. 
Ich kann mit Kaffee auch viel besser lernen und ich denke dann auch wirklich klarer. Wenn ich von der Schule nach hause kommen, belebt mich eine schöne heiße Tasse Kaffee wieder und den trinke ich in meinem Zimmer und wenn es dann bis in den Abend noch nach Kaffee riecht bin ich dadurch glücklich. 


Makellos



Seit meiner Kindheit kaue ich an meinen Fingernägeln. In der Grundschule war es extrem schlimm und ich konnte nicht aufhören. Mit dem Wechsel auf das Gymnasium ging es dann etwas zurück und machte es kaum noch, doch mit dem Beginn des Abitures und der Sek.2 fing es wieder an und wird einfach nicht weniger. Ich mache es immer wenn ich Abends noch an Schulaufgaben sitze oder ich Abends noch im Internet nach Dingen umhersuche und zum Beispiel online einkaufe. Ich fühle mich dann immer sehr schlecht wenn ich morgens auf meine Hände starre und bemerke, was ich getan habe. 
Als ich dann diesen kleinen Artikel in der aktuellen Grazia fand, war ich zuerst sehr überrascht, doch bei genauerem Überlegen stimmt es ja: wenn ich spät Abends noch an Hausaufgaben sitze, dann nur, weil ich mit der vorherigen Arbeit nicht zufrieden bin und etwas daran ändern möchte um es besser zu machen. Perfektionistin bin ich auch beim Onlineshoppen. Dort überlege ich immer 3 Mal ob es zu dem Rest passt und es dauert da viel länger bis ich es auch wirklich bestelle. Also trifft vielleicht die Studie auch auf mich zu! 


Massenverblödung? Nein, danke!




Durch den Stammtisch (siehe nächstes Kapitel) kam auch die Facebook- Seite Anonymous ins Gespräch und die Problematik mit den Medien, bezogen auf den GermanWings- Absturz. Ich besuchte die Seite dann mal um genauer zu sehen, was sie kritisieren und sofort viel mir ihr Titelbild auf! Es ist ein Zitat von Peter Scholl- Latour, einem deutsch- französischem Journalist und Publizist. 
Ich finde dieses Kommentar sehr falsch. Klar, es gibt viel Unsinn und falsches im Internet oder in den anderen Medien, mit denen wir verkehren. Manche sehen Wikipedia als so eine Seite mit der man verblödet, weil nicht alles stimmt was da dort steht. Aber trotzdem steht dort viiiel Wahres drin und so auch im gesamten Internet. Eigentlich wurden Medien geschaffen um Leute aufzuklären und um uns zu zeigen, was es alles gibt, was gerade passiert und was  es mit uns anstellt! Natürlich gibt es Menschen, die alles glauben was sie irgendwo lesen und sehen und überprüfen es nicht gegen. Doch man muss seinen Verstand einsetzen und wirklich nachdenken und überlegen, ob dies richtig sein kann und stimmen wird. 
Auch wenn das Thema zur Zeit wieder sehr aktuell ist (Bezug auf das GermanWings- Ungück; viele Unwahrheiten und die Medienhetzte auf Zivilisten, die einfach nur trauern wollen) darf man nicht vergessen, dass unsere Gesellschaft sich damit auch verändert und daran gewachsen ist. Man merkt nun mehr und mehr, welche Zeitungen, Internetportale und Journalisten wirklich die Wahrheit sagen und dies auch wollen. Und im Endeffekt muss man für sich selbst entscheiden, wem man seinem Glauben schenkt und ist dabei auf sich alleine gestellt. 


Stammtischeinadung


Ich bin ein riesen Fan von der YouTuberin Marie Meimberg! Kennengelernt habe ich sie durch den CrimeStammtisch mit Robert Hoffmann und David Hain. Doch dann wurde das gesamte Format eingestellt und ich vermisste die Stammtische. Vor ca. 1 Monat kündigte Marie dann an, dass sie selbst diese veranstalten will! Dafür lädt sie jeden 2. Freitag 2 Gesprächspartner ein und redet mit ihnen über aktuelle Themen oder Problematiken, die gerade sehr aktuell ist. Dieses Video kam letzten Samstag online: https://www.youtube.com/watch?v=OHmYSAPE5F4.
Marie wollte für eine Folge auch den ZDF Neo Magazin Royal Moderator Jan Böhmermann einladen. Ich bin ein großer Fan von ihm, weil er sehr sarkastisch über aktuelle Themen redet und diese auch sehr gut und lustig parodiert. Ich sehe seine Sendung sehr, sehr gerne. Auf YouTube kann man die Folgen auch später noch einmal sehen und auch in der ZDF Mediathek findet man die aktuellsten Folgen, wenn man es mal verpasst hat. Wenn er wirklich mal beim Stammtisch dabei wäre, wäre das soo klasse! Ich wäre richtig begeistert wenn es passieren würde, nur leider weiß ich nicht ob er zugesagt hat oder nicht. :(


Mir macht das totalen Spaß meine alten/ ganzen Screenshots durchzusuchen und noch einmal alles Revue passieren lassen, was mich begeistert oder umgehauen hat. 

xoxo Sophie

Kommentare:

  1. Ich find das ist irgendwie ne echt süße Idee von dir gewesen, freue mich auf deine nächsten Quickies :'D

    AntwortenLöschen
  2. Oh nein, das Erste ist so süß! So einen Onkel braucht man doch im Leben - oder solche Freunde. Und das mit den Medien sehe ich ähnlich - man kann sich da nicht radikal auf eine Seite schlagen und nur, weil seine Generation anders aufgewachsen ist, heißt das nicht, dass er die neusten Entwicklungen gleich verurteilen muss, weil "früher alles besser war".
    Ich mache auch dauernd Screenshots von allen möglichen Dingen und schaue mir später noch mal alles an, das ist wirklich immer total interessant. :D

    Alles Liebe,
    Mara

    AntwortenLöschen