Donnerstag, 9. Oktober 2014

|TAG| WHAT 'S IN MY BAG

Hallöchen (:

Voriges Wochenende war ich beim Geburtstag von 2 lieben Freundinnen von mir. Unter dem Motto „Gangster und Hollywood“ trafen wir uns in einem Hangar und hatte eine tolle Nacht zusammen. Ich half am Freitag mit diesen Hangar zu gestalten und alles umzustellen und verschieben und Getränke rein zutragen und schon mal die Stimmung bei allen Anwesenden anzuheizen. Da hatten wir ganz alte Lieder und das war sehr lustig. 

Ich musste dann leider schon früher los und wurde dann von einem Geburtstagskind nach Hause gefahren. Ich musste noch Cupcakes für einen Kuchenbasar backen. Vor der Haustür merkte ich dann, dass der Schlüssel in der Wohnung liegt und keiner Zuhause war. So rief ich Mama an, erzählte ihr das. Sie wollte aber noch nicht aus dem Garten fahren und sagte, ich sollte ihn mir selbst abhollen oder einfach warten. 'Super', dachte ich mir 'Und jetzt?' So saß ich für eine dreiviertel Stunde auf der Treppe und hörte Musik. Doch mein Handy hätte jeder Zeit ausgehen können, weil das Akku fast alle war, ich aber Musik hören wollte, weil ich sonst vor Langweile gestorben wäre. Und da ist mir eine Idee gekommen: Ich mache ein „What´s in my bag“- TAG.

Das ist momentan meine Lieblingstasche. Ich habe sie nach meinem Geburtstag bei Primark gekauft. Ich wollte schon so lange genau die Art von Taschen haben und habe nicht lange überlegt und sie sofort gekauft! Die Umhängetasche ist sehr geräumig und das werdet ihr auch gleich sehen. Ich nehme sie gerne für Wandertage in der Schule oder Shoppingtage, bei denen ich Essen und Trinken mitnehmen möchte. 

Hier ist ein Beispiel dafür, dass in meine Tasche viel reinpasst. Weil ich noch krank war, nahm ich sicherheitshalber noch einen dünnen Cardigan mit und meine neue rot melierte Hoodiejacke von forever21 mit. Ich brauchte sie den Tag aber nicht, außer für die Treppe, den die Treppe war extrem kalt und damit ich mich unterkühle legte ich beide als Kissen drunter. 

Weil ich eben noch krank war, war ich auch mit meinen wichtigsten Begleiter zur Heilung mit dabei. Einmal Salzwassernasenspray, welches meine Nase schnell befreit und meine Lieblingshalsbonbons "Krügerol- Wildapfel". Wegen meiner roten Taschentuchnase hatte ich auch noch mein Schminktäschen in dem sich ein Concealer und Puder befand. Ich hasse außerdem meine Lieblingslippenpflege die "Kaufmanns Haut und Kindercreme". Sonst hatte ich immer diese Metallbox, doch diese ist für die Schule oder Unterwegs viel besser, weil du so keine Bakterien von der Hand auf die Lippen und in den Mund bringst. Außerdem fand ich noch den Lippenstift von Be Natural welcher auch sehr gut meine Lippen pflegt und weicher macht. Diesen trage ich immer unter meine farbige Lippenstifte. 

Hier muss ich gleich zum Anfang sagen: Ich habe sonst nie mein Aufladekabel dabei! Ich war davor nur im Garten und musste mein Handy aufladen, weil ich davor keine Zeit mehr hatte. Auch waren meine Kopfhörer dabei, ohne die ich momentan nicht mehr aus dem Haus gehe. Taschentücher habe ich natürlich auch immer dabei genauso wie mein Mortemonei. Ich finde es so hübsch, weil ich das Glitzer und die vielen Farben und Muster machen gute Laune. Den USB- Stick, der eigentlich ein MP3- Player ist, hatte ich wegen der Musikanlage dabei um ihn auszutesten. 

Ein Notzibuch und mindestens ein Stift, egal was für eine Art, befindet sich immer in dieser Tasche und wird auch nicht entfernt. Man weiß nie, was passiert und dafür bin ich mit dem Buch auf alle Fälle vorbereitet. Das Büchlein habe ich bei IKEA gekauft und es ist sooo schön :3. 


Ich hatte in der dreiviertel Stunde so eine langweile, dass ich dann einfach Fotos gemacht habe. Ich liebe die weinrote Mütze. Auch diese habe ich bei forever21 gekauft und ich trage sie täglich.

Ich habe mir mal eine Fakebrille gekauft mit Fensterglas. Ich brauche wirklich keine, meine Augen sind super gut, aber irgendwie wollte ich mir mal eine kaufen. Diese fand ich auch noch in der Tasche und mache damit mal den Denker :'D. 

Ich wollte schon länger einmal einen "What´s in my bag"- TAG machen und es hat sich so angeboten. Ich denke, weil es mir so Spaß gemacht hat, werde ich das jetzt zu jeder Jahreszeit einmal machen wollen, weil es sich bei mir sehr ändert, was ich mit mir herum trage. 

xoxo Sophie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen