Sonntag, 12. Oktober 2014

ICH VERMISSE CHEMIE NICHT! #THROWBACKTHURSDAY

Hallöchen (:

Ich hatte einmal Lust, von einem Rückblick in meine Vergangenheit zu erzählen und da habe ich etwas sehr passendes zur Schule gefunden:
Eine meiner letzten Chemiestunden!

Als ich in die Sek2 kam, konnte ich eine Naturwissenschaft abwählen, worüber ich seeehr froh war. Ich wusste schon in der selben Sekunde, als ich das erfuhr, was ich abwählen werde: Chemie.
Als wir in der 8. Klasse Chemie bekamen, war das alles noch total spannend und ich stellte es mir sehr lustig und aufregend vor, Gemische zu erstellen und so... das war es aber überhaupt nicht. Formeln, Gleichungen und so weiter (ich habe schon die ganzen Begriffe vergessen xD). In der 8. hatte ich noch eine 3 und war stolz drauf, doch in der 9. und 10. sah es nicht so gut für mich aus. Ich verstand das alles, aber konnte nichts davon erklären! Aber als ich dann endlich in der 11. war, war ich erleichtern nicht mehr die Atome in ihren Schalen einzuzeichnen oder die Gleichung zu erstellen, wie man Sauerstoff nachweisen kann. Das weiß ich sogar noch :D Mit der Glimspanprobe, aber die Erklärung würde für heute den Rahmen sprengen!
Aber ich muss sagen, die Schutzkleidung, bestehend aus den Kitteln und der Brille, vermiss ich schon. Ich fand, wir sahen alle aus wie welche aus supermodernen Forschungsinstituten und finden ein Gegenmittel gegen Krebs oder Aids. Leider habe ich das nie in einer Petrischale gefunden, dafür aber viele Niederschläge die aussahen, wie Schneeflocken oder Kristalle :3.

xoxo Sophie

1 Kommentar:

  1. schön! Würde mich freuen, wenn du mal einen Blick auf meinen Blog werfen würdest. Alles Liebe Lessa http://mondmohn.blogspot.com

    AntwortenLöschen