Sonntag, 23. März 2014

BAD- TASTE- PARTY- OUTFIT

Hallöchen,

ich war vorgestern bei einer Bad- Taste- Party.
Ich liebe das Thema total. Man kann einfach Sachen zusammen würfeln und keiner redet bei einer Party über deine Klamotten (auf das ich sowieso nicht achte). Aber hier kann man auch mal Sachen zusammen anziehen, welche ÜBERHAUPT nicht zusammenpassen, und dabei kann man total kreativ werden. Und das war ich. Ich habe mir Tage davor schon überlegt was ich anziehen wollte, weil ich es perfekt hässlich habe wollte. Ich habe mir mein gaaanz altes Topmodelmalbuch genommen und Kleidungsstücke zusammen erstellt. 

Ich habe den Figürchen andere Haare gemalt, denn da hatte ich was gaaanz besonderes vor: ich wollte eine Perücke tragen. Ich hatte schon eine weiße Lockenperücke, die ich hätte aufsetzten wollen oder eine blonde Langhaarperücke. Diese Haare sollten wirklich bis zur Mitte des Rückens gehen.


Das 1. Outfit ist eher zufällig entstanden und wurde nur erstellt um Outfits zur Auswahl zu haben. Es besteht aus meinem Blumenkimono, einem pinken Top mit vielen schwarzen Sternchen, einer pastellerosa Jeansshorts und einer schwarzen Feinstrumpfhose. 

Das nächste Outfit, war das erste welches mir als Idee in dem Kopf kam. 
Ich trage in dem ein Karohemd, welches etwas weiter ist, dadrunter ein neonpinkes- neonoranges sehr weites Top und eine Blumenleggings von H&M. Hier wollte ich besonders den Mustermix sehr extrem ausprobieren. Diese Zusammenstellung war auch mein Favorit, bis eine andere Idee es verabschiedete. 


Das ist nicht das Outfit, welches ich wählte, aber das finde ich auch wirklich sehr "hässlich" :D
Bei dem wählte ich nur Blumenprints: ein lila Kleid von TKMaxx, welches einen engen Kragen und dann Spitze hat, bis der Herzausschnitt beginnt. Dadrunter trage ich die Blumenleggings und über das Kleid kommt der Kimono. 


Das ist es! Das ist mein Bad Taste Outfit. 
Es besteht aus einem Baseballkleid von H&M, welches einen wunderschönen leichten Rock hat. Dadrüber ein neonpinkes- neonorangenes Top und dadrüber dann der Blumenkimono. Mit einer schwarzen Feinstrumpfhose bringe ich die Collegesocken in gelb und rosa perfekt zur Geltung. Die Schuhe, wie in allen Outfits, sind spitze Nietenstiefeletten von C&A. 


Achtet nicht auf meine Grimassen :D  

Bei dem fertigem Outfit, habe ich die Socken geändert und mich nur für die rosanen entschieden. Ich trug keine Ohrringe, aber dafür meine weiße Uhr. Ich wählte eine Tasche, die ich mir vor Jaahren gekauft habe. Es ist eine runde Rebellatasche, mit einer Eule und vielen Rüschen und Punkten. ich würde sie im normalen Alttag nicht mehr tragen und so ist sie perfekt. 



Ich bin wirklich begeistert, wie hässlich das Outfit aussah. Aber das ist ja das Motto gewesen und es ist wirklich mal eine Abwechslung zu den sonst "normalen" Sachen die man trägt.

xoxo Sophie

PS: Welches Outfit hättest du gewählt? (:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen