Mittwoch, 5. Dezember 2012

SCHWEIG STILL, SÜßER MUND

Meine heutige Buchrezension, handelt von dem im Januar 2012 erschienen Taschenbuch: Schweig still, süßer Mund.


Geschrieben wurde es von Janet Clark und ist vom Loewe Verlag.

352 Seiten 

ISBN 978- 3- 7855- 7274- 0

Und gekostet hat es 12€. 



In dem Buch geht es darum, dass von der 17- Jährigen Jana die beste Freundin verschwindet. Sie macht sich als total Sorgen, aber ihre Mitmenschen sehen es nicht so ernst, wenn die Draufgängerin Ella ein paar Tage sich nicht meldet. Also sucht sie auf eigene Faust und mit einem Freund nach ihrer Freundin. In den Nachforschungen findet sie heraus das Ella Probleme hatte und sie merkt das sie nicht alles über ihre "beste" Freundin weiß... Trotzdem gibt sie nicht die Hoffnung auf!


Ich finde die Weisheit "Die Hoffnung stirbt zuletzt" passt hier perfekt. Sie gibt nicht auf, will unbedingt ihre beste Freundin wieder finden. 
Ich finde das Buch verbindet Thriller und Freundschaft sehr gut. 
Der Thriller kommt erst zum Ende richtig zur Geltung, aber dafür ist er sehr spannend geschrieben. Ich war bis zum Ende total gefesselt, denn ich wollte unbedingt wissen, was genau mit Ella passiert ist. Es wurden immer zwischendurch Andeutungen gemacht, aber bis zum Schluss wurde es geheim gehalten und das macht das Buch auch so besonders.


Also ich empfehle euch das!
Ich konnte es echt nicht aus der Hand legen und weil es wirklich einfach geschrieben wurde, geht es euch bestimmt auch so (:




                Liebe Grüße 
Sophie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen