Samstag, 22. September 2012

OZAPFT IS!

Heute begann das Oktoberfest



Tanzen, singen, flirten: Beim Münchner Oktoberfest liegt was in der Luft! Besonders sexy wird Sie Ihr Nachbar im Festzelt in den schönen kurzen Dirndl der Saison finden, die wir für Sie ausgesucht haben.








So auch dieses traumhafte 50er-Jahre-Seidendirndl, das auf den klangvollen Namen „Soferl“ hört und in schönem Himbeerrpink und Dunkelblau erstrahlt. Um 975 EuroSchlicht aber schick.




Für Bambis und solche, die es werden wollen: Das süße Rehkitz ist das Markenzeichen von Krüger Madl. Hier kommt es in Kombination mit einem braunen Oberteil in Lederoptik, apfelgrüner Schürze und kariertem kurzen Rock daher. Um 150 Euro



Colour-Blocking in Apricot und Pink: Wer in diesem Dirndl von Anina W nicht auffällt, ist selbst schuld! Die gebürtige Münchnerin Anja Nina Württemberger verwendet für ihre Trachtenmode gerne leuchtende Saristoffe, glitzernde Swarovski-Steine und ihr Markenzeichen, einen kleinen Amor. Um 350 Euro

In auffälligem Korallenrot leuchtet das Oberteil des Dirndls „Matilda“ von Amsel Fashion. Die tiefgrüne Schürze setzt einen tollen Farbkontrast. Um 900 Euro






Das Geheimnis der Dirndlschleife:


Je nachdem, wo ihr die Schleife an der Schürze zum Dirndl bindet, sendet sie eine Botschaft aus! Zwei Arten sie zu binden nehmen wir heute in den Fokus:
Links getragen: Die Trägerin ist noch zu haben.
Rechts gebunden: Die Dirndl-Trägerin ist in festen Händen.




So kann das Fest doch starten. 

Viel Spaß auf den Wiesen.


xoxo LadySophie


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen